Hero image

Flexera-Lösungen für Network Equipment Provider

Geschäftsmodelle unter Druck

HERAUSFORDERUNG

Das Kerngeschäftsmodell von Network Equipment Providern steht aufgrund einer Kombination aus geschäftlichen und technologischen Trends unter Druck. Dadurch ist die Beibehaltung des Status quo zu einem Luxus geworden, den sich nur wenige leisten können.

Zu den technologischen Trends, die Network Equipment Provider betreffen, zählen:

  • Der zunehmende Einsatz von Software, die geistigen Eigentumsrechten (IP) unterliegt, in physischen Produkten
  • Die Standardisierung der Virtualisierungstechnologie
  • Die Möglichkeit, Software von Hardware zu entkoppeln
  • Der zunehmende Wunsch von Serviceprovidern und Unternehmen, von kundenspezifischer Hardware auf kommerzielle Standardhardware umzusteigen, die durch Software gesteuert wird

 

Die Begriffe „Network Function Virtualization“ und „Software-Defined Network“ stehen für zwei Entwicklungen eines tief greifenden Technologiewandels, von dem Network Equipment Provider betroffen sind.

Zu den geschäftlichen Trends, die sich auf Network Equipment Provider auswirken, zählen:

  • Der Druck von Serviceprovidern und Unternehmenskunden, die Kosten zu senken
  • Die Nachfrage nach flexiblen Einkaufs- und Verbrauchsmodellen, die mit einer Kombination aus Investitions- und Betriebskosten (CAPEX und OPEX) verbunden sind
  • Das Aufkommen kleinerer, agilerer Mitbewerber, die sich Technologietrends zunutze machen möchten, um sich einen Vorsprung vor etablierten Branchenriesen zu verschaffen 

HILFESTELLUNG DURCH FLEXERA

Inwieweit die Reaktion auf diese Herausforderungen erfolgreich ist, hängt von der Wettbewerbsstellung des Network Equipment Providers ab, also von der Stärke seines Produkts, seinem Know-how auf diesem technischen Gebiet, vom Produktportfolio, seinen Beziehungen zu Kunden und Vertriebspartnern sowie von der Frage, ob er in der Lage ist, eine integrierte Lösung anzubieten.

Dennoch müssen Network Equipment Provider unbedingt die fünf folgenden Überlegungen berücksichtigen, damit sie wettbewerbsfähig bleiben und rentabel arbeiten können. Und genau hier kommt Flexera ins Spiel:

  • Verwalten der Komplexität von Geschäftsmodellen
  • Entwickeln von Strategien und Werkzeugen zur Preisgestaltung für Software
  • Kapitalisieren der Softwarewartung
  • Orchestrieren der physischen und digitalen Vertriebskette
  • Schützen der geistigen Eigentumsrechte an Software

Passende Produkte

List icon

IoT-Monetarisierungsplattform

Das Internet der Dinge hat die Geschäftswelt verändert. Statt Hardware geht der Trend hin zu Software. Die Konnektivität ermöglicht die kontinuierliche Bereitstellung neuer Funktionen und Updates. Kundenbeziehungen ändern sich – und damit die Monetarisierung.

Details

List icon

FlexNet: Code Insight

Ermöglichen Sie Ihrem Unternehmen die Verwaltung von Open-Source-Software (OSS) und Komponenten von Drittanbietern. Mit FlexNet Code Insight können Entwicklungs-, Rechts- und Sicherheitsteams das Open-Source-Sicherheitsrisiko senken und die Compliance mit Lizenzbestimmungen mit einem End-to-End-System verwalten.

Details

Ressourcen und Case Studies

Whitepaper

Vorteile der Umstellung auf physische und digitale Lösungen

Leitfaden für Network Equipment Provider

Whitepaper lesen
Datenblatt

Hersteller von Netzwerk- und Telekommunikations-technik

Machen Sie sich bereit für NFV und SDN. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Datenblatt anzeigen
Case Study

Open-Source-Sicherheit und Compliance

Wir setzen FlexNet Code Insight ein, um das Open-Source-Risiko zu verwalten. Informieren Sie sich über den „Get Clean, Stay Clean“-Ansatz von Flexera für Software Composition.

Case Study lesen
Image

SIND SIE BEREIT, IHREN UMSATZ, IHREN BETRIEB UND IHRE SICHERHEIT ZU OPTIMIEREN?

Unsere Website benutzt Cookies, um Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Navigation zu optimieren. Wenn Sie diese Nachricht schließen oder auf der Website navigieren, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. OK, verstanden OK, verstanden