Behörden

Bewältigen von Herausforderungen bei Lizenzmanagement und Softwarebereitstellung

Die IT-Abteilungen von Behörden sind mit dem doppelten Druck durch strenge Budgetbeschränkungen und eine wachsende Anzahl von strategischen Zielen konfrontiert: Effizienzsteigerungen, Einsparungen durch Softwarevirtualisierung, Migration zu Windows 7, Umsetzung von Best Practices für das Lizenzmanagement zur Gewährleistung von Software-Compliance und Ausgabenoptimierung – sämtlich mit dem Ziel, die Innovationskraft, Effizienz und Produktivität der Abteilung oder Behörde zu steigern.

Senkung von IT-Ausgaben

Für IT-Abteilungen von Behörden werden die Modernisierung der Betriebsabläufe und die Verbesserung der Services bei gleichzeitiger Senkung von IT-Kosten immer mehr zur Priorität. Optimierte Softwareausgaben sind eine Gelegenheit, erhebliche Einsparungen zu erzielen. Das Budget für Softwarelizenzierung und Wartung (bis zu 80 % des laufenden IT-Budgets) ist der wichtigste Bereich für die Kostenkontrolle. IT- und Procurement-Abteilungen sollten versuchen, das Softwarebudget bestmöglich auszuschöpfen. Auch wenn Anwendungen strategische Bedeutung für das Geschäft gewonnen haben und die in sie getätigten Investitionen weiterhin zunehmen, so zählen sie doch zu den am schlechtesten verwalteten strategischen Assets.

Das Steuern der Softwareausgaben und die Optimierung von Softwarelizenzen beginnen mit einer umfassenden Strategie zur Softwarelizenzoptimierung, die auf Folgendes ausgerichtet ist:

Mit Softwarelizenzoptimierung wird das Lizenzmanagement zentralisiert, und das Software Asset Management wird auf die Ebene der gesamten Organisation erweitert, um messbare und kontinuierliche IT-Kostensenkungen zu erreichen.

Vereinfachen der Anwendungsmigrationen bei Windows 7 und 8

Behörden und Behördenabteilungen machen große Fortschritte bei der Migration zu Windows 7, und einige planen bereits die Migration zu Windows 8. Sowohl bei Windows 7 als auch bei Windows 8 bleibt jedoch die Anwendungskompatibilität eine der größten Herausforderungen. Application-Readiness-Lösungen, die automatisierte Kompatibilitätstests für Anwendungen, Anwendungspaketierung und Softwarevirtualisierung umfassen, erweisen sich als äußerst vorteilhaft, da sie den Migrationsprozess beschleunigen und rationalisieren. Ganz gleich, ob die Migration zu Windows 7 oder zu Windows 8 erfolgt – die Auswirkung auf die IT-Abteilung mit Blick auf Zeitaufwand, Budget und interne Reputation ist erheblich. Eine wesentliche Anforderung besteht darin, die Kompatibilität von Anwendungen sicherzustellen und die Anwendungen mit optimaler Leistung und Funktionalität bereitzustellen.

Um die Verwaltung und Bereitstellung der Anwendungen zu vereinfachen, kombinieren Behörden häufig die Migration zu Windows 7 mit Projekten zur Softwarevirtualisierung, sodass die Desktopinfrastruktur optimiert wird. Einige Abteilungen wenden sich nun auch Windows 8 zu. Mit der AdminStudio Suite von Flexera Software, einer Application-Readiness-Lösung, mit der durch Behebung von Problemen bei der Anwendungskompatibilität Risiken, Zeitaufwand und Kosten gesenkt werden, können IT-Organisationen für reibungslose Migrationen für Windows und Softwarevirtualisierung sorgen. AdminStudio unterstützt die Entwicklung klar definierter, nachverfolgbarer und wiederholbarer Prozesse für Migrationen zu Windows 7 und Softwarevirtualisierung sowie die Migration zu Windows 8.

Software für Mitarbeiter – sofort greifbar dank User Self Service

Behördenmitarbeiter geben sich nicht mehr mit umständlichen, manuellen Prozessen zur Anforderung von Software zufrieden. Sie möchten Desktopanwendungen auf der Arbeit genauso einfach bestellen können, wie sie zu Hause Musik, Bücher oder Spiele herunterladen. Eine Methode, mit der IT-Abteilungen aus dem öffentlichen Sektor diesen Forderungen nachkommen können, ist die Einrichtung von Online-App-Stores. Ein App-Store bringt das einfache Prinzip von Online-Shopping an den Arbeitsplatz. Behördenmitarbeiter durchsuchen einen Katalog, legen Anwendungen in einen Warenkorb und gehen zur Kasse. Sobald die Bestellung vollständig ist und alle Genehmigungen eingeholt wurden, werden die Anwendungen innerhalb von wenigen Minuten auf dem Gerät des Anforderers bereitgestellt.

Viele Behörden implementieren Online-App-Stores mit App Portal von Flexera Software. Diese innovative Lösung ermöglicht die On-Demand-Softwarebereitstellung über einen Online-App-Store und bietet IT-Abteilungen zugleich eine verbesserte Kontrolle über Softwarebestände. Über das App Portal wird der Bereitstellungsprozess gestartet, einschließlich der Einholung aller benötigten Genehmigungen, und die Anforderungen werden für die Installation an Bereitstellungstools wie System Center Configuration Manager (SCCM) von Microsoft weitergeleitet.

Die Lösung bietet zudem leistungsstarke SAM-Funktionen (Software Asset Management), mit denen die IT-Abteilung die Einhaltung der Lizenzbestimmungen gewährleisten, nicht verwendete Lizenzen umwidmen und wiederverwenden sowie Reports zu Softwareanforderungen, Genehmigungen, Installationen und Käufen generieren kann. Mit diesen Reports können Führungskräfte den Erfolg messen und fundierte Entscheidungen hinsichtlich Softwarelizenzierung und Nutzung in der gesamten Behörde treffen.

Mit User Self Service wird die Produktivität erhöht, da Behördenmitarbeiter schnell und unkompliziert auf die benötigten Anwendungen zugreifen können. Ferner werden mit dem User Self Service Hunderte von IT-Arbeitsstunden eingespart: Erstens werden umständliche, manuelle Prozesse eliminiert, die herkömmlicherweise zur Bearbeitung einmaliger Softwareanforderungen eingesetzt wurden, zweitens wird die Bereitstellung der Anwendungen für die Benutzer automatisiert.

Sicherstellen der Einhaltung von Softwarelizenzbestimmungen

Mit dem Potenzial eines zentralisierten Softwarelizenzmanagements mithilfe einer Lösung zur Lizenzoptimierung können Unternehmen viel besser gewährleisten, dass die richtigen Benutzer zur richtigen Zeit die richtige Software haben. Sie können außerdem bei Softwareausgaben die Zügel straffen und dank Budgeteinsparungen andere strategische Ziele fördern.

Eine Lösung zur Softwarelizenzoptimierung kann auch die langfristige Lizenz-Compliance Ihrer Abteilung oder Behörde wie folgt sicherstellen: