FlexNet Licensing

Monetarisieren und schützen Sie Ihr geistiges Eigentum mit zuverlässigen Technologien für die Softwarelizenzierung – On-Premise-, SaaS-, Cloud-basierte und virtualisierte Anwendungen sowie Embedded Software

Softwarelizenzierung zur Erschließung neuer Umsatzmöglichkeiten

Mit FlexNet Licensing sind Anwendungshersteller im Kampf gegen Softwarepiraterie gerüstet. Sie erreichen Umsatzsteigerungen, indem sie unkompliziert Preise, Paketierung sowie Lizenzierungs- und Aktivierungsmodelle neu gestalten. Das Produkt unterstützt das gesamte Spektrum der Softwarelizenzierung von der strikten Erzwingung bis zum nutzungsbasierten Vertrauen-und-Kontrolle-Prinzip. Gleichzeitig wird der Schutz der Software sowie die Monetarisierung und Compliance von Standort-, SaaS- und Cloud-basierten Anwendungen sowie von virtualisierten und eingebetteten Anwendungen ermöglicht.

FlexNet Licensing von Flexera Software (bestehend aus FlexNet Publisher und FlexNet Embedded) gewährt Softwareherstellern flexible Preis-, Paketierungs- und Lizenzierungsoptionen für Anwendungen, intelligente Geräte oder Geräte mit eingebetteter Software. Das ermöglicht Umsatzerhöhungen, Produktoptimierungen, höhere Sicherheit und den Ausbau des eigenen Marktanteils. Mit FlexNet Licensing können Unternehmen zudem ihr geistiges Eigentum schützen und den Einsatz nicht autorisierter Software eindämmen, um Umsatzverlusten vorzubeugen.

Maximale Umsätze durch flexible Softwarelizenzierungsmodelle

FlexNet Licensing bietet die nötige Flexibilität für kreative Preisgestaltung, Paketierung und Bündelung von Produkten für eine breitere und tiefere Marktpenetration. So lassen sich unkompliziert Lite-, Standard- und Premium-Versionen von Produkten erstellen, die besser auf bestimmte Kundenzielgruppen und Märkte abgestimmt sind. Zudem ist die Fertigung mehrerer Softwareprodukte möglich, d. h. von lokalen, SaaS-, Cloud-, virtualisierten und eingebetteten Versionen, um unterschiedliche Märkte und Regionen abzudecken. Letztlich wird das Cross-Selling und Up-Selling von Produkten gefördert, die zusammen als Pakete und Suites lizenziert werden.

Vermeidung von Umsatzverlusten durch Schutz vor Softwarepiraterie

FlexNet Licensing schützt Ihre Produkte vor Umsatzeinbußen, da nur lizenzierte Benutzer mit den richtigen Anmeldeinformationen Ihren Softwarelizenzbestimmungen entsprechend auf Ihre Produkte zugreifen können, und zwar ohne Beeinträchtigung der Benutzerfreundlichkeit und der Kundenzufriedenheit.

Übertragung des Schutzes von Softwareumsätzen auf virtuelle Umgebungen

Flexera Software hat mit Herstellern von Virtualisierungsplattformen zusammengearbeitet und eine umfassende Palette von Funktionen erarbeitet, mit denen Sie Ihre Umsätze in virtuellen Umgebungen schützen können. Mit den Virtualisierungsfunktionen von FlexNet Licensing können Sie für jeden Kunden je nach Grad Ihres Vertrauens zu diesem die richtige Durchsetzungsstrategie anwenden. 

Problemlose Lizenzaktivierung und -verwaltung

Mit den Aktivierungsfunktionen von FlexNet Licensing können Ihre Kunden Lizenzen mit einem einzigen Mausklick aktivieren und ändern. Jede Änderung wird automatisch erfasst und optional an Ihr Back-Office übermittelt. So können die Kunden Ihre Produkte schnell einsetzen, ohne dass Ihre Supportmitarbeiter aktiv werden müssen oder Ihre Verträge verletzt werden.

FlexNet Licensing ist eine Kernkomponente von FlexNet Producer Suite for Software Vendors und FlexNet Producer Suite for Intelligent Device Manufacturers. Diese Lösungen für die Software-Monetarisierung von Flexera Software bieten umfassende Funktionen für Softwarelizenzierung, Abonnement- und Berechtigungsmanagement sowie elektronische Softwareverteilung und Updates. FlexNet Licensing ist der Branchenführer mit über 20 Jahren nachweislicher Erfahrung sowie mehr als 3.000 Kunden und 20.000 FlexEnabled-Anwendungen.

Funktionen

Flexible Softwarelizenzierungsmodelle

Durch Unterstützung der verbreitetsten Lizenzierungsmodelle schützen Sie Ihr geistiges Eigentum und erzwingen die Durchsetzung von Geschäftsregeln. Zu den unterstützten Softwarelizenzierungsmodellen zählen folgende: Abonnement, zeitlich befristet, kapazitätsbasiert, funktionsbasiert, auf bestimmte Hardware begrenzt, Nodelocked, Concurrent/Floating, „Follow the Sun“/zeitzonenbasiert, Volumen, geliehen/offline, Pay per Use und Test/Evaluation.

Unterstützung der effizienten produktinternen und volumenbasierten Lizenzaktivierung

Sie können den Benutzern die Aktivierung von Lizenzservern in nur einem Schritt sowie die sichere Rückgabe und Übertragung von Lizenzen ermöglichen. Außerdem können Sie Fälle von „Gelegenheitskopien“ oder „Softlifting“ eindämmen, die sichere produktinterne Online- und Offline-Lizenzaktivierung unterstützen und die Gerätebereitstellung in Fertigungsumgebungen optimieren.

Schutz von Software und Kopierschutz

Mit der zum Patent angemeldeten Funktionalität für Tamper Resistance von Flexera Software und zusätzlichen Sicherheitsebenen können Sie das Risiko von Softwarepiraterie minimieren, Ihren Umsatz maximieren und den Schutz des geistigen Eigentums stärken. Diese Funktionalität bietet Schutz vor Hacking und Softwarepiraterie, da eine unbefugte Nutzung auf intelligente Weise erkannt und identifiziert wird. Zu den unterstützten Plattformen zählen unter anderem Apple OS X, Microsoft Windows und Linux.

  • Senken Sie das Risiko von Reverse Engineering: Durch die Verschleierung von Code besteht maximaler Schutz vor statischen Analysen, indem der Fluss der Software- und Anwendungsdaten, die möglicherweise sensible Informationen enthalten, kontrolliert wird.
  • Durch innovative Techniken, die Anwendungsänderungen im Arbeitsspeicher und auf der Festplatte erkennen und entsprechende Benachrichtigungen versenden, können Sie die Integrität Ihrer Anwendungen sicherstellen und Manipulationen verhindern.
  • Errichten Sie sichere Schutzvorrichtungen vor Debuggern und dem Spoofing von Anwendungssignaturen, um Versuche des Reverse Engineering abzuwehren.

Alle Funktionen anzeigen