FlexNet Electronic Software Delivery

Keine Kosten für die physische Bereitstellung dank elektronischer Bereitstellung der Software

Kosteneinsparungen dank Electronic Software Delivery

Anwendungshersteller müssen heute in der Lage sein, ihre Produkte kostenwirksam an Kunden auf der ganzen Welt zu verteilen. Viele Hersteller versenden Software auf CD oder DVD, was kostspielig ist, oder sie erstellen fragmentarische Download-Websites, deren Pflege teuer und deren Nutzung umständlich ist.

Bei der Bereitstellung von Software auf physischen Medien fallen Kosten für Versand, Zusammenstellung, Lagerung und Verwaltung an. Studien belegen, dass diese Kosten durchschnittlich bis zu 30 $ pro Stück bzw. 3 bis 4 Prozent der Produktlinienumsätze ausmachen. Viele individuell entwickelten FTP-Websites sind nicht sicher und bieten in der Regel auch keine Möglichkeit, Berechtigungen durchzusetzen oder nachzuverfolgen, wer die Software heruntergeladen hat. Mit der elektronischen Softwarebereitstellung (oder elektronischen Softwaredistribution) lassen sich diese Probleme schnell und effizient lösen.

Wenn Sie FlexNet Operations Cloud für die Berechtigungsverwaltung und FlexNet Electronic Software Delivery kombinieren, können Sie Kosten für die physische Bereitstellung vermeiden und sicherstellen, dass nur Kunden, die zur Nutzung der Software berechtigt sind, diese herunterladen können. Anders als bei individuell entwickelten Download-Websites können nur Kunden mit laufendem Wartungsplan oder gültigem Abonnement Ihre Softwareprodukte elektronisch herunterladen.

Bei einer berechtigungsbasierten Softwaredistribution mit FlexNet Electronic Software Delivery profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Keine Kosten für die physische Bereitstellung dank elektronischer Übermittlung der Software an den Kunden
  • Schutz von Wartungs- und Abonnementumsätzen, da nur Kunden mit laufendem Wartungsplan oder Abonnement die Software und Updates herunterladen können
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit dank eines rund um die Uhr verfügbaren Self-Service-Portals, über das Software und Updates beim Kunden bereitgestellt werden
  • Steigerung von Cross-Selling- und Up-Selling-Umsätzen mithilfe von Reports zu den Kundendownloads auf der Ebene von Produktversionen
  • Sichergestellte Einhaltung von komplexen Software-Exportvorschriften, Umsatzrealisierung und Datenschutzregeln
  • Beschleunigte Umsatzrealisierung: Viele Hersteller von Anwendungen und intelligenten Geräten können Umsätze sofort nach Abschluss des Softwaredownloads realisieren.
  • Schnelle Implementierung, betriebliche Service-Levels mit hoher Verfügbarkeit zusammen mit Webdiensten für den Datenzugriff und Integration mit ERP/CRM-Systemen
  • Vertrauen Sie auf die erstklassige SAS-70-zertifizierte SaaS-Infrastruktur (Software as a Service).
  • Profitieren Sie von Steuereinsparungen durch die Bereitstellung von Software über Standorte, die Steuervorteile bieten.

Mit FlexNet Electronic Software Delivery werden die Endbenutzer durch folgende Funktionen bei der Lösung geschäftlicher Probleme unterstützt:

  • Proaktive E-Mail-Benachrichtigung: Senden Sie personalisierte und zeitgerechte Benachrichtigungen über neue Versionen, Upgrades und Patches, und zwar automatisch.
  • Personalisiertes Online-Softwarearchiv: Ihre Kunden können rund um die Uhr auf geschäftskritische Rebuilds zugreifen
  • und profitieren rund um die Uhr vom User Self Service.
  • Gestaltung der Download-Websites in jeder beliebigen Sprache, um Kunden in ihrer vertrauten Sprache zu unterstützen

Weitere Informationen zu FlexNet Operations

Müssen Sie Software- und Firmwareupdates automatisch an Ihre Kunden zustellen?
Erfahren Sie, wie das geht – mit FlexNet Connect.

Features

Auf Berechtigungen basierende Softwarebereitstellung

Stellen Sie sicher, dass Software, Updates, Patches, Lizenzen und Dokumentationen für die bezugsberechtigten Kunden verfügbar gemacht werden. Richten Sie Produktversionen und Patches auf bestimmte Endbenutzer-Accounts aus, ohne einen Bestellverwaltungsprozess durchlaufen zu müssen.

Durchsetzung der Export-Compliance

Mit Compliance-Reports erfüllen Sie die Vorschriften des Bureau of Industry and Security (im US-Handelsministerium) zum Export von Softwareanwendungen.

Unterstützung für das Herunterladen und Hochladen von Dateien

Endbenutzer können Anwendungen in ihrem Browser, mithilfe des Download-Managers von Flexera Software oder über das Akamai Content Delivery Network herunterladen. Hersteller können Dateien per Browser, mit dem Upload-Manager von Flexera Software, über den FTP-Server und/oder über den Aspera High Speed File Transfer-Client hochladen.

Alle Funktionen anzeigen