FlexNet Enterprise Update Management

IT-Administratoren von Unternehmen erhalten die Möglichkeit, die Verteilung von Updates unternehmensweit zu steuern.

Effizientes Management der Verteilung von Softwareupdates

Angenommen, Ihre Kunden sind große Konzerne mit mehreren Standorten oder Geschäftseinheiten: Könnten Sie die Supportkosten senken und die Kundenzufriedenheit verbessern, wenn Ihre Supportmitarbeiter Benachrichtigungen über verfügbare Updates an die Unternehmen schicken und regionalen IT-Administratoren die Befugnis erteilen könnten, die Updates zu genehmigen und Anwendungen auch für Rechner zu aktualisieren, die nicht mit dem Internet verbunden sind?

Große, weltweit agierende Unternehmen haben möglicherweise IT-Richtlinien für verschiedene Niederlassungen oder Regionen, in denen Updates vor der Bereitstellung lokalisiert werden müssen. FlexNet Connect unterstützt diese besonderen Anforderungen über ein Cloud-basiertes Enterprise-Software-Portal zur Updateverwaltung.

Viele große, weltweit agierende Unternehmen haben möglicherweise unterschiedliche Richtlinien für die jeweiligen Niederlassungen oder Regionen, die vor der Implementierung von Updates eine lokalspezifische Bewertung verlangen. Die Software FlexNet Enterprise Update Management unterstützt diese besonderen Anforderungen über ein Cloud-basiertes Enterprise-Portal zur Updateverwaltung. Wenn Sie FlexNet Connect Cloud und FlexNet Enterprise Update Management kombinieren, können regionale IT-Administratoren Updates bewerten und damit die Einhaltung lokaler Richtlinien sicherstellen, bevor Updates angenommen und in der jeweiligen Geschäftseinheit oder an dem jeweiligen Standort ausgeführt werden. In dem Portal können Unternehmen ihre internen Geschäftseinheiten und IT-Administratoren individuell festlegen.

Bei Rechnern, die nicht mit dem Internet verbunden sind, können Administratoren einen Caching-Proxy (z. B. Apache Squid) einsetzen, um genehmigte Updates einmal herunterzuladen und anschließend hinter der Firewall zu verteilen. Über das Portal können Administratoren zudem Reports über den Erfolg von Updates anzeigen, um herauszufinden, auf welchen Rechnern ein bestimmtes Update erfolgreich installiert wurde (oder wo das Update fehlgeschlagen ist).

Mit FlexNet Enterprise Update Management profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Festlegung mehrerer Geschäftseinheiten mit den zugehörigen IT-Administratoren
  • Genehmigung oder Ablehnung von Updates anhand von Berechtigungen
  • Vermeidung von Zeitaufwand und Kosten für das Onboarding an neuen Standorten mit einer gehosteten Infrastruktur
  • Updates werden nach der Genehmigung ein Mal heruntergeladen und mit einem Caching-Proxy (z. B. Apache Squid) hinter der Firewall auf nicht mit dem Internet verbundenen Rechnern verteilt
  • Erfassung von Instrumentierungs- und Product-Intelligence-Daten von den Endgeräten, selbst wenn diese nicht direkt mit dem Internet verbunden sind
  • Nachverfolgung des Erfolgs von Updates mit Reports zu Rechnern, auf denen Updates installiert wurden oder fehlgeschlagen sind

Weitere Informationen zu FlexNet Connect