InstallShield: Projekt für ClickOnce-Deployment

So werden weltweit MSI-Installer und App-V-Pakete für Windows-Anwendungen erstellt

Framework für die Aufgaben des Installationsprojekts

Ein ClickOnce-Deployment-Projekt ist ein kompakter Mechanismus für das Deployment von Anwendungen, der auf Einfachheit abzielt. Er umfasst Unterstützung für die "sandboxed" Sicherheitsausführung einer Anwendung praktisch ohne Installations-Footprint sowie umfassende Installation und Upgradeverwaltung.

Ein ClickOnce-Deployment-Projekt wird in der Regel von einem Weblink gestartet, der auf eine setup.exe-Datei verweist, die eine „.application“-Manifestdatei startet. Aufgrund dieser Informationen weiß die Engine, welche Berechtigungen vom Benutzer anzufordern sind und ob eine Aktualisierung anhängig ist. Die möglichen Installationsmedien umfassen Fern-Websites, interne Websites und gemeinsame Netzwerke und die traditionellen Wechselmedien (CD-ROM). Alle außer den Wechselmedien laufen in der Sicherheits-"Sandbox", bis ein Benutzer zusätzlichen Zugriff auf das System erlaubt.

Wenn Sie ein neues ClickOnce-Bereitstellungsprojekt in InstallShield erstellen, wird der ClickOnce-Assistent angezeigt. Der ClickOnce-Assistent bietet einen Rahmen für die Aufgaben des Installationsprojekts und führt Sie Schritt für Schritt durch die Projekterstellung. Darüber hinaus gibt er wichtige Informationen und Hinweise.

Das ClickOnce-Software-Deployment eignet sich hervorragend für kleine, einfache Anwendungen, ist aber keine wirkliche MSI-basierte Installation und daher begrenzt. Sie sollten Ihre Anwendung evaluieren und herausfinden, ob ClickOnce für Ihre Installationsanforderungen am besten geeignet ist. Die meisten Entwickler stellen fest, dass sie eine MSI-basierte Installation benötigen, die eine größere Zahl von Installationsanforderungen unterstützt. Aus diesem Grund wäre vielleicht entweder ein Basic MSI-Projekt oder der Suite/Advanced UI-Projekttyp in InstallShield für Sie denkbar. Beide stehen in verschiedenen Produktversionen zur Verfügung.