InstallAnywhere: Features

Erstellung von Multiplattform-Installationen aus einer einzigen Projektdatei – physische, Cloud-basierte und virtuelle Umgebungen sowie Docker-Container

Features

Erstellung von Java-basierten Installationen für Multiplattform-Anwendungen, einschließlich Windows® 10 in der Premier und Professional Edition

Sparen Sie Zeit, indem Sie nur ein Multiplattform-Installationsprojekt für die Installationen auf allen Plattformen erstellen, die von Ihren Anwendungen unterstützt werden, einschließlich der neuesten Updates von Windows®, Apple®, Linux®, Solaris®, HP-UX, AIX und IBM®. Ermöglicht mühelos die Unterstützung von Plattform-spezifischen Installationsanforderungen, das Einlesen und Setzen von Umgebungsvariablen, Erstellen von Aliasen, Installieren von Verknüpfungen und Links sowie die Verwaltung von Windows-Services und Registry-Änderungen. Erstellen Sie 64-Bit-Anwendungen, um Anwendungen in Windows Server Core-Umgebungen zu installieren, in denen das 32-Bit-Subsystem deaktiviert wurde.

Neu Erweiterter UI-Designer: Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud, Premier und Professional Editions

Mit dem WYSIWYG-Designer für Installationsbildschirme lassen sich schnell und mühelos ansprechende DPI-sensitive Installationen erstellen.

Die Designs können als Vorlagen gespeichert und wiederverwendet werden. So ist für ein einheitliches Markenbild für sämtliche Produkte gesorgt.

Neu Regel-Manager: Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud, Premier und Professional Editions

Definieren Sie wiederverwendbare Plattformregeln, die je nach Dateityp automatisch angewendet werden, um die Entwicklung von Installationen für mehrere Plattformen zu vereinfachen.

Neu Installation von Abhängigkeiten von Linux®-Package-Managern Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition

Implementieren Sie Best Practices für Linux, und reduzieren Sie die Anzahl der Schritte für die Verwaltung von RPM- und DEB-Voraussetzungen, indem Sie Abhängigkeiten von Linux-Package-Managern installieren.

Unterstützung der neuesten Zertifizierungsanforderungen von Microsoft® Premier und Professional Edition

Damit werden die überarbeiteten Anforderungen für SHA-256-Zertifikate und -Digests unterstützt.

Installation von Web-Apps in Tomcat und WebSphere® Premier Edition

Erstellen Sie mit nur wenigen Mausklicks Multiplattform-Installer, mit denen sich WAR- und EAR-Dateien in Apache Tomcat und IBM® WebSphere sicher bereitstellen lassen. Integrierte Panels machen es dem Installationsnutzer leichter, den Hostnamen des Webservers und die Zugangsdaten anzugeben.

Bei der Installation in WebSphere sorgen die integrierten Panels außerdem für die Erfassung kundenseitiger Daten wie SSL-Truststore und Passwort, SOAP-Ports und administrativen Sicherheitsinformationen. All diese Variablen sind vorab definiert und können optional zu den benutzerdefinierten Panels hinzugefügt werden.

Erweitert Erstellung von Installationen, die sich mit IBM DB2, Microsoft® SQL, MySQL und Oracle verbinden lassen Premier Edition

Vereinfachen Sie die Entwicklung von Installationen für komplexe Anwendungen, indem Sie sicherstellen, dass sich Ihre Installationen mühelos mit den führenden Datenbankservern wie IBM DB2, Microsoft SQL, MySQL und Oracle verbinden lassen. Integrierte Panels versetzen Ihre Benutzer in die Lage, die Installationen mühelos mit dem von ihnen bevorzugten Datenbankserver zu verbinden.

Erweitert Silent- (Hintergrund-), Konsolen- und Benutzeroberflächen-Installationen Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition

Es werden verschiedenste Deployment-Szenarien unterstützt. InstallAnywhere-Installationen unterstützen die Ausführung im Hintergrund, die Ausführung an der Konsole und die Ausführung mit grafischen Assistenten.

Laufzeitunterstützung in mehreren Sprachen Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition

Sie können sich den Installationstext für lokalisierte Installationen in bis zu 31 Sprachen anzeigen lassen.

Vereinfachte Erstellung von Updates Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition

Vereinfachen Sie die Bereitstellung und Installation von Upgrades mit einem neuen Standard-Framework, das vorherige Versionen Ihrer Anwendungen automatisch erkennt und entfernt.

Automatisierungsschnittstelle Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition

Sie können kontinuierliche Integrationsvorgänge unterstützen und den Aufwand an manueller Bearbeitung senken, indem Sie Automatisierungsskripte zum Bearbeiten, Erstellen und Testen von Installationen mit Java-APIs nutzen.

InstallAnywhere Standalone Build Separates Modul (Einzellizenz in der Premier Edition enthalten, muss für die Professional Edition zusätzlich erworben werden)

Unterstützen Sie kontinuierliche Integrationsvorgänge, indem Sie InstallAnywhere-Projekte in einem eigenen, sauberen Build-System erstellen.

Zurück nach InstallAnywhere