InstallAnywhere

Erstellung von Multiplattform-Installationen aus einer einzigen Projektdatei – physische, Cloud-basierte und virtuelle Umgebungen sowie Docker-Container

Professionelle, zuverlässige Multiplattform-Installationen

InstallAnywhere ist die führende Lösung für die Entwicklung von Multiplattform-Installationen für Anwendungshersteller, die professionelle und konsistente plattformübergreifende Installationen in physischen, virtuellen und cloudbasierten Umgebungen ermöglichen müssen. InstallAnywhere sorgt für zuverlässige Installationen für standortbasierte Plattformen – Windows, Linux, Apple, Solaris, AIX, HP-UX und IBM. Sie können vorhandene und neue Softwareprodukte in virtuelle und Cloud-basierte Infrastrukturen übertragen und Docker-Container erstellen. Und all dies ist aus einem einzigen InstallAnywhere-Projekt heraus möglich.

Wenn Sie Anwendungen für mehrere Plattformen in lokalen und virtuellen Umgebungen entwickeln, gestaltet sich die manuelle Erstellung von Installationen für jede einzelne Anwendung meist zeitraubend und fehleranfällig. Sie führt häufig zu verzögerter Veröffentlichung und zu Installationsfehlern, die wiederum zu verärgerten Endbenutzern und erhöhten Supportkosten führen. In manchen Fällen verhindert der Mangel an internen Ressourcen und Fähigkeiten sogar, dass die Vorteile von Cloud-basierten und virtuellen Umgebungen sowie neu aufkommender Plattformen wie Docker genutzt werden können.

Als erste Entwicklungslösung für Installationen unterstützt InstallAnywhere die Open Source Plattform Docker. Selbst für Entwickler, die weitgehend unerfahren in der Entwicklung von Multiplattform-Installationen sind, ist es leicht, eine professionelle Installationssoftware für nahezu jede beliebige Plattform sowohl in physischen wie auch virtuellen Umgebungen sowie Container-Deployments zu erstellen. Es sind zwei Editionen verfügbar: Professional und Premier.

Kürzere Zeit für die Softwareentwicklung

  • Multiplattform-Installationsprojekte lassen sich mit dem Projektassistenten und dem Profidesigner in Minuten erstellen – es muss kein Code geschrieben werden
  • Installation der Software auf mehreren Plattformen und in physischen wie virtuellen Umgebungen mit nur einer Projektdatei
  • Erstellung von Installern auch für sehr komplexe Anwendungen mit umfassenden Anpassungs- und Konfigurationsoptionen sowie Unterstützung für Eingabehilfen

Starker Eindruck auf Endbenutzer durch angepasste Installationen

  • Erstellung spezieller Installer für Ihr Unternehmens- und Produktbranding mit benutzerdefinierten Grafiken, Animationen und transparenten Bildern
  • Automatische Lokalisierung des Installationstexts in 31 Sprachen
  • Bereicherung von Multiplattfom-Installationen durch benötigte plattformspezifische Funktionen mit umfassenden Standardaktionen und APIs mit benutzerdefiniertem Code

Vereinfachte Virtualisierung und Cloud-basierte Bereitstellungen

  • Unkomplizierte Erstellung Cloud-fähiger virtueller Appliances zur automatischen Bereitstellung von Multiplattform-Anwendungen in Amazon EC2
  • Unkomplizierte Erstellung virtueller Appliances für Unternehmen zur automatischen Bereitstellung von Multiplattform-Anwendungen, kompatibel mit OVF 1.1

Erstellen von Docker-Images aus jedem beliebigen InstallAnywhere-Projekt*

  • Lassen Sie sich Docker-Images und traditionelle Installer aus einem einzigen InstallAnywhere-Projekt automatisch erstellen

Neue Funktionen in InstallAnywhere 2017

  • NEU Erweiterter UI Designer: Mit dem WYSIWYG-Designer für Installationsbildschirme lassen sich schnell und mühelos ansprechende DPI-sensitive Installationen erstellen. Die Designs können als Vorlagen gespeichert und wiederverwendet werden. So ist für ein einheitliches Markenbild für sämtliche Produkte gesorgt. (Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud, Premier und Professional Editions)
  • NEU Regel-Manager: Definieren Sie wiederverwendbare Plattformregeln, die je nach Dateityp automatisch angewendet werden, um die Entwicklung von Installationen für mehrere Plattformen zu vereinfachen. (Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud, Premier und Professional Editions)
  • NEU Installation von Abhängigkeiten von Linux®-Package-Managern: Implementieren Sie Best Practices für Linux, und reduzieren Sie die notwendigen Verwaltungsschritte von RPM- und DEB-Voraussetzungen, indem Sie Abhängigkeiten von Linux-Package-Managern installieren. (Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition)
  • VERBESSERT Erstellung von Installationen, die sich mit IBM DB2, Microsoft® SQL, MySQL® und Oracle® verbinden lassen: Die Entwicklung von Installationen für komplexe Anwendungen wird maßgeblich vereinfacht, da sich Ihre Installationen problemlos mit allen führenden Datenbankservern verbinden lassen: IBM DB2, Microsoft SQL, MySQL und Oracle. Über integrierte Panels können Ihre Benutzer die Installationen mühelos mit dem Datenbankserver verbinden. (Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud und Premier Edition)
  • ERWEITERT Erstellung von Docker-Images aus jedem beliebigen InstallAnywhere-Projekt: Die automatische Erstellung sowohl von Docker-Images als auch von traditionellen Multiplattform-Installern aus einem einzigen InstallAnywhere-Projekt eröffnet zusätzliche Deployment-Optionen und vereinfacht die Installationsentwicklung. Geben Sie Docker-Images frei, und machen Sie Ihre Anwendungen im Docker-Hub und in privaten Repositorys sichtbar. (Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud)

*Hierfür ist InstallAnywhere in der Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud erforderlich

Features

Erstellung von Java-basierten Installationen für Multiplattform-Anwendungen, einschließlich Windows® 10 in der Premier und Professional Edition

Sparen Sie Zeit, indem Sie nur ein Multiplattform-Installationsprojekt für die Installationen auf allen Plattformen erstellen, die von Ihren Anwendungen unterstützt werden, einschließlich der neuesten Updates von Windows®, Apple®, Linux®, Solaris®, HP-UX, AIX und IBM®. Ermöglicht mühelos die Unterstützung von Plattform-spezifischen Installationsanforderungen, das Einlesen und Setzen von Umgebungsvariablen, Erstellen von Aliasen, Installieren von Verknüpfungen und Links sowie die Verwaltung von Windows-Services und Registry-Änderungen. Erstellen Sie 64-Bit-Anwendungen, um Anwendungen in Windows Server Core-Umgebungen zu installieren, in denen das 32-Bit-Subsystem deaktiviert wurde.

Neu Erweiterter UI-Designer: Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud, Premier und Professional Editions

Mit dem WYSIWYG-Designer für Installationsbildschirme lassen sich schnell und mühelos ansprechende DPI-sensitive Installationen erstellen.

Die Designs können als Vorlagen gespeichert und wiederverwendet werden. So ist für ein einheitliches Markenbild für sämtliche Produkte gesorgt.

Neu Regel-Manager: Premier Edition mit Virtualisierung und Cloud, Premier und Professional Editions

Definieren Sie wiederverwendbare Plattformregeln, die je nach Dateityp automatisch angewendet werden, um die Entwicklung von Installationen für mehrere Plattformen zu vereinfachen.

Alle Funktionen anzeigen

Editionen

Professional

Anwenderfreundliche Lösung für Multiplattform-Installationen

 

Premier

Weltweit leistungsfähigste Lösung für Multiplattform-Installationen

 

Premier mit Virtualisierung und Cloud

Weltbeste Multiplattform-Lösung plus Cloud

Jetzt testen