Vorteile der Cloud-Bereitstellung (Software as a Service)

Das Cloud-basierte Bereitstellungsmodell, das in diesem Fall ein SaaS-Modell (Software as a Service) ist, sorgt für geringere Investitionskosten, eine schnelle Bereitstellung und bietet Zugriff jederzeit und überall von jedem Gerät, auf dem ein Webbrowser ausgeführt werden kann. Da die Anwendung im Rechenzentrum von Flexera Software auf einer Hochverfügbarkeitsplattform ausgeführt wird, profitieren die Anwender von einer hohen Systemverfügbarkeit und einer schnellen Amortisierung.

Mit der Cloud werden Anwendungen einfach über das Internet bereitgestellt – als Service. Auf diese Weise entfallen im IT-Bereich komplexe und teure Software- und Hardware-Anforderungen an die Infrastruktur. Mit dem Cloud-Bereitstellungsmodell wird Folgendes erreicht:

  • Senkung der anfänglichen Lizenzkosten: Die abonnementbasierte SaaS-Lizenzierung wird in der Regel den Betriebsausgaben zugerechnet.
  • Minimierung und Vereinfachung der Bereitstellung: Gehostete Anwendungen resultieren in der Regel in niedrigeren Kosten für die Unternehmens-IT hinsichtlich Hardware, Software und der notwendigen Mitarbeiter für die Verwaltung und den Support, selbst bei wachsendem Benutzerkreis.
  • Skalierbarkeit für unterschiedlichste Kundenanforderungen: Mit einer mandantenfähigen Architektur kann die Lösung einfach entsprechend den Kapazitätsanforderungen skaliert werden.
  • Kein Upgradeprozess notwendig: Kunden müssen keine Patches herunterladen oder installieren – Flexera Software kümmert sich um Verfügbarkeit, Updates und Upgrades.