Softwarebestände identifizieren

Anwendungen ermitteln, erkennen und in Reports abbilden – vom Desktop bis zum Rechenzentrum

Präzise Ergebnisse dank der Nutzung einer umfangreichen Bibliothek für die Anwendungserkennung

Beim Software Asset Management und Lizenzmanagement besteht der erste Schritt immer darin, festzustellen, welche Software im Unternehmen installiert ist.  Dies scheint theoretisch einfach, kann sich aber als gigantische Aufgabe erweisen.  Denn dazu müssen verschiedenste Arten von Informationen zu den installierten Anwendungen – vom Laptop über Desktop- bis hin zu Servercomputern – in der gesamten Umgebung gesammelt und überprüft werden.  Selbst wenn Sie ein Konfigurationsmanagementsystem wie Microsoft SMS oder SCCM im Einsatz haben, um die Rohdaten zu erfassen, müssen all diese Informationen in die richtigen Bezeichnungen, Versionen und Herausgeber übersetzt werden, um die Softwarebestände korrekt identifizieren zu können.

Flexible, automatisierte Erfassung von Bestandsdaten

Die FlexNet Manager Suite for Enterprises von Flexera Software bietet umfassende Funktionen für das IT Asset Management für Soft- und Hardware durch die Erkennung und Inventarisierung Ihrer Desktop- und Rechenzentrumssysteme.  FlexNet Manager Suite bietet folgende Optionen:

  • Zero-Touch-Snapshots („agentenlos“) der Bestandsdaten
  • Vollständig bereitgestellter Agent für die fortlaufende Bestandserfassung und Verfolgung der Anwendungsnutzung
  • Einsatz von Tools für Bestands- und Nutzungsdatenerfassung von Drittanbietern wie Microsoft SMS oder SCCM

Schnelle, präzise Anwendungserkennung und umfassendes Reporting

Nach der Ermittlung der Software-Assets und der Erfassung der Bestandsdaten verarbeitet FlexNet Manager Suite all diese Anwendungsnachweise mithilfe der Bibliothek für die Anwendungserkennung, um die tatsächlichen Bezeichnungen, Versionen, Editionen und Herausgeber der Anwendungen zu ermitteln.

Mit der daraus resultierenden unternehmensweiten ITAM-Datenbank (IT Asset Management) von FlexNet Manager Suite profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Abrufen von On-Demand-Reports für Hardwaresysteme und Software, die im gesamten Unternehmen installiert sind. Generieren von Reports nach Herausgeber, Computer, Benutzer, Geschäftseinheit usw.
  • Anzeigen von Warnmeldungen, wenn unbefugt Änderungen vorgenommen werden
  • Erstellen eines Audit-Trails der autorisierten Änderungen – hilfreich zur Erfüllung aufsichtsrechtlicher Anforderungen wie Sarbanes-Oxley

Abgleich der installierten und verwendeten Anwendungen

Viele Unternehmen installieren Standardpakete mit Softwarelösungen für ganze Abteilungen, unabhängig davon, was vom Einzelnen wirklich benötigt wird.  Mit der FlexNet Manager Suite können Sie die tatsächliche Nutzung der Anwendungen verfolgen, um die installierte Software zu identifizieren, die niemals verwendet wird, und diese zu deinstallieren und die Lizenzen umzuwidmen.