Software für das Compliance-Management von Softwarelizenzen

Sicherstellen der kontinuierlichen Compliance für all Ihre Anwendungen

Zentralisierung von Softwarelizenzmanagement und Kontrolle minimiert Compliance-Risiken

Aufgrund der wachsenden Komplexität von Softwarelizenzverträgen, des Mangels an Best Practices beim Softwarelizenzmanagement und fehlender Möglichkeiten, sämtliche Software-Einkäufe vollständig zu zentralisieren und zu kontrollieren, wird die Bewältigung von Compliance-Risiken bei Softwarebeständen zu einer immer größeren Herausforderung. Fusionen und Übernahmen sowie Cloud-basierte und virtuelle Bereitstellungen verschärfen das Problem zusätzlich. Die meisten Unternehmen möchten ihre Softwarelizenzverträge einhalten, schaffen dies aber nur mit Mühe. An dieser Stelle wird Software für das Compliance-Management interessant.

Die Herausforderungen: kontinuierliche Lizenz-Compliance

  • Wie lassen sich die Verfahren für Corporate Governance und Risikomanagement auf Software ausweiten?
  • Wie können Sie kosteneffizient sicherstellen, dass Sie jederzeit auf mögliche Software-Audits vorbereitet sind?
  • Wie können Sie die Compliance aufrechterhalten, wenn Sie die Vorteile von Virtualisierung, Cloud-Computing und weiteren neuen Technologien nutzen?

Die Lösung: zentralisierte Prozesse, die auf Fakten und Kenntnis beruhen

Damit Unternehmen Softwarelizenz-Compliance sicherstellen können, müssen sie ein zentralisiertes Verfahren für das Softwarelizenzmanagement einführen, bei dem Fakten und Erkenntnisse so genutzt werden, dass sich das Asset Management während des gesamten Software-Lebenszyklus mit einem kontinuierlichen Prozess optimieren lässt. Mit Lösungen für das Compliance-Management von Flexera Software profitieren Unternehmen von folgenden Vorteilen:

  • Nutzung der richtigen Informationen: Verbinden Sie die bestehenden Business-Systeme miteinander, um Daten zu Beständen, Erwerb, Nutzung und Berechtigungen von Software sowie zu Produktnutzungsrechten zu aggregieren und miteinander abzugleichen. Damit decken Sie die richtigen Informationen auf, die Sie zum Managen kontinuierlicher Compliance benötigen und mit denen Sie stets auf Audits vorbereitet sind.
  • Zentralisierung von Lizenzierung und Softwareabläufen: Nutzen Sie ein zentrales Dashboard, um den gesamten Softwarebestand vom Desktop bis zum Rechenzentrum – physisch, virtuell oder Cloud-basiert – zu verwalten und eine globale und umfassende Strategie für das Compliance-Management zu gewährleisten. Stellen Sie einen Enterprise-App-Store bereit, um Anwendungsanforderungen zu verwalten und vor dem Erwerb zusätzlicher Software die Verfügbarkeit von Lizenzen zu prüfen.
  • Kontrolle über Lizenzierungsabläufe: Verwalten Sie Ihren Softwarebestand proaktiv, indem Sie Compliance-Warnmeldungen einrichten, Auswirkungen geplanter Software- und Hardwareänderungen auf Ihren Lizenzstatus bewerten und Aufgaben des Lizenzmanagements, z. B. die Bestellabwicklung, automatisieren und damit sicherstellen, dass Berechtigungen genau erfasst werden.
  • Kontinuierliche Verbesserungen: Messen und überwachen Sie Kennzahlen (KPIs) und Metriken zur Bewertung aktueller Prozesse und Systeme, und entwickeln Sie eine Roadmap für kontinuierliche Verbesserungen, die Sie vom elementaren Software Asset Management zu einer erstklassigen Softwarelizenzoptimierung führt. So sorgen Sie für kontinuierliche Compliance und Optimierung der Softwareausgaben.

Mit den Lösungen im Bereich Compliance-Management für Softwarelizenzen von Flexera Software werden die Funktionen für ein Software Asset Management der nächsten Generation automatisiert. Die Lösungen ermöglichen die Risikosenkung mittels Software Asset Governance, indem Unternehmen eine kontinuierliche Compliance für den gesamten Softwarebestand aufrechterhalten.