Sorgfältige technische Prüfung bei Fusionen und Übernahmen

Identifizieren von Open-Source-Software und Komponenten von Drittanbietern

Wirksame und sorgfältige technische Prüfung von Fusionen und Übernahmen erfordert Know-how auf dem Gebiet und genaues Reporting

Der Schwerpunkt bei einem Fusion-und-Übernahme-Projekt (M&A) liegt auf Ergebnissen, die Entscheidungen für oder wider, Wertermittlung oder Remediationskosten beeinflussen können. Wir liefern einen qualitativ hochwertigen Auditbericht schneller als alternative Methoden und handeln als eigenständiger Dritter. Durch diese Unabhängigkeit sind Zielunternehmen eher dazu bereit, vor einer endgültigen Vereinbarung Code für die Analyse der OSS-Lizenz-Compliance und Anwendungssicherheit offenzulegen. Unser Prozess gewährleistet höchstmögliche Vertraulichkeit, Projekte werden nach dem Grundsatz "Kenntnis nur, wenn nötig" behandelt.

Da Zeit und Kommunikation essenziell sind, sind unsere Prozesse sehr reaktionsschnell:

  • Der Service beginnt oft noch an dem Tag, an dem ein Kunde mit uns in Kontakt tritt.
  • Unsere Prüfer verfassen je nach Bedarf Zwischenberichte, um während der Verhandlungen schnell Entscheidungen treffen zu können
  • Umfang und Tiefe werden an die verfügbare Zeit angepasst, wobei die ersten Ergebnisse auf Probleme mit geistigem Eigentumsrecht fokussieren, die die größte Herausforderung darstellen
  • Berichte können auf forensische Ebene ausgeweitet werden, um den erworbenen Code vollständig zu verstehen

Interner Ausgangsstatus

Unser Audit-Services-Team kann auch eine wirksame, schnelle Wahl für Situationen sein, die nicht M&A betreffen, etwa:

  • Wenn Sie Code von einem ausgelagterten Anbieter erhalten
  • Bei Erreichung wichtiger Entwicklungs-Meilensteine
  • Wenn ein Vertriebs-Vertragspartner die Offenlegung von Code-Inhalten anfragt
  • Wenn Sie vorhaben, ein Softwareprojekt als Open-Source-Projekt durchzuführen
  • Wenn Sie Interesse seitens potenzieller Käufer erwarten
  • Rechtsstreitigkeiten in Fragen geistigen Eigentums (IP)

Schnellstart für internen Ausgangsstatus

Audit-Services sind eine wirksame Methode, um Ihr Personal für erstmalige Scans und Analysen zu verstärken, sodass ein Verständnis Ihrer Open-Source- und Drittanbieter-Komponentennutzung gewährleistet ist und Ihr IP-Compliance-Prozess schneller durchgeführt werden kann. Unser Services-Team führt die erstmaligen Audits durch und stellt sicher, dass die Ergebnisse in Ihrem System bereitstehen und sofort verwendet werden können. Nach Bestimmung der internen Ausgangsstatus können wir auch Informationen an Ihr internes Personal übertragen, um die Kenntnis des Systembetriebs und der Best Practices für Analysen zu gewährleisten.

Übersichts-Audit

Bei einem Übersichts-Audit werden die wichtigsten Open-Source- und kommerziellen Komponenten identifiziert, aus denen ein Softwareentwicklungsprojekt besteht. Dabei werden einige oder alle Erkennungstechniken verwendet, wie z. B. Copyright-Erkennung, Lizenzerkennung, Erkennung des Java-Namespace, genauer Vergleich von Dateien mit bekannten Open-Source-Inhalten, E-Mail-/URL-Erkennung und Versionserkennung.

Detaillierter Audit

Ein detaillierter Audit ist angebracht, wenn die Kosten unabsichtlicher Lizenzverletzung hoch sind oder die Umstände eine Entfernung von Copyright oder Lizenztexten nahelegen. Ein detaillierter Audit erweitert den Übersichts-Audit und identifiziert mithilfe von Quellcode-Fingerabdrucksanalyse teilweise Übereinstimmungen wie eingefügte Code-Segmente. Prüfer müssen dabei zusätzliche Zeit für die Analyse der Herkunft von Nachweisen aufwenden.