Länderberichte

Einblicke in Software Vulnerabilities weltweit

Einblicke in Best Practices für das Sicherheitspatch-Management

Profitieren Sie von einer globalen Perspektive in der Frage, wie Unternehmen Best Practices für das Management von Vulnerability-Intelligence-Daten zu Schwachstellen, das Sicherheitspatch-Management und weitere Themen in Bezug auf das Management der Anwendungsnutzung entwickeln.

In den Länderberichten von Flexera Software lesen Sie unter anderem, wie viel gefährdete Software auf privaten PCs eingesetzt wird.

Warum dies wichtig ist

Ein nicht gepatchtes Softwareprogramm, das eine Schwachstelle aufweist, gefährdet die Sicherheit des Computers. Denn die Schwachstelle kann von Hackern für einen Angriff auf den Computer ausgenutzt werden.

In Softwareprogrammen werden regelmäßig Schwachstellen identifiziert, woraufhin der Hersteller den Anwendern Patches bereitstellt, die diese im Rahmen eines Sicherheitsupdates anwenden können. Wenn die Anwender diese Updates nicht durchführen, ist ihr Computer ein leichtes Ziel für Angriffe, da Hacker über die Schwachstelle in das System eindringen können.

Woher kommen die Daten?

Die Länderberichte von Flexera Software basieren auf Daten von Millionen Anwendern von Personal Software Inspector von Flexera Software. Die Daten beinhalten die durchschnittliche Zahl der installierten (gepatchten und nicht gepatchten) Programme auf Heim-PCs in verschiedenen Ländern.

Personal Software Inspector herunterladen

War Ihnen das bekannt?…

7,5 %

der privaten PC-Benutzer in den USA hatten auf ihren Windows-Betriebssystemen im 4. Quartal 2016 keine aktuellen Patches installiert. Im 3. Quartal 2016 waren es 6,1 % und im 4. Quartal 2015 9,9 %.

12,5 %

der privaten PC-Benutzer in Großbritannien hatten für Non-Microsoft-Programme im 4. Quartal 2016 keine aktuellen Patches installiert. Im 3. Quartal 2016 waren es 12,8 % und im 4. Quartal 2015 11,4 %.

Die drei …

… gefährdetsten Programme privater PC-Nutzer in Deutschland waren im 4. Quartal 2016 VLC Media Player 2.x (45 % ungepatcht, 57 % Marktanteil, 5 Schwachstellen), Oracle Java JRE 1.8.x/8x (46 % ungepatcht, 51 % Marktanteil, 39 Schwachstellen) sowie Apple iTunes 12.x (56 % ungepatcht, 26 % Marktanteil, 29 Schwachstellen).

(Quelle: Flexera Software Personal Software Inspector Länderberichte, 4. Quartal 2016)