Vulnerability Intelligence Manager: Features

Geprüfte Vulnerability-Intelligence-Daten für sämtliche Systeme

Features

Geprüfte Analysedaten

Secunia Research führt jeden Tag Hunderte von Schwachstellenanalysen zu potenziellen Gefahren durch und veröffentlicht Warnungen zu überprüften Schwachstellen. Diese enthalten ausführliche Informationen, mit denen Kunden ihr Risiko bewerten und Maßnahmen festlegen können, mit denen sie ihr Unternehmen vor Cyberkriminellen und Hackern schützen.

Wir bescheinigen diesen Informationen praktisch verwertbare Datenintelligenz, denn Secunia Research:

  • eliminiert falsche Warnmeldungen
  • bewertet und analysiert Schwachstellen
  • stellt Querverweise zwischen Quellen her
  • standardisiert Inhalte
  • sammelt Informationen zur Risikobewertung
  • aktualisiert vorhandene Warnungen mit neuen relevanten Informationen

Secunia Advisories

Die Secunia-Warnungen sind das Ergebnis der sachkundigen Arbeit von Secunia Research. Die Warnungen gibt es seit 2003. Heute decken sie über 50.000 Anwendungen und Systeme ab, und jede einzelne von ihnen beschreibt mit folgenden Komponenten ein vollständiges Bild der Schwachstellen eines Produkts:

  • Eindeutige ID
  • Angriffsvektor (wie eine Schwachstelle ausgenutzt werden kann)
  • Kritikalitätsbewertung von Secunia Research
  • Wirkung der Ausnutzung einer Schwachstelle (die Folgen)
  • Verweise auf Branchenstandards wie Common Vulnerabilities and Exposures (CVE), Common Platform Enumeration (CPE) und Common Vulnerability Scoring System (CVSS)
  • Links zu Patches, Beschreibung von partiellen Problembehebungen, Workarounds und weitere Maßnahmen der Gefahrenreduzierung
  • Gegebenenfalls weitere Verweise

Umfangreiche Datenbasis

Vulnerability Intelligence Manager umfasst eine der größten auf dem Markt verfügbaren Datenbanken zu Schwachstellen, die über 50.000 plattformübergreifende Anwendungen und Systeme abdeckt. Wir arbeiten engagiert daran, alle Softwareanbieter und -produkte nachzuverfolgen, darunter auch Steuersysteme aus der Industrie sowie Software, die im Finanzwesen oder im pharmazeutischen Sektor verbreitet ist. Wenn ein Produkt nicht bereits nachverfolgt wird, können die Kunden von Secunia mit der Funktion zum Vorschlagen von Software das betreffende Produkt unserer Datenbank innerhalb von drei Werktagen hinzufügen lassen.

Automatisierte Liste von Anwendungen, die auf Warnungen überwacht werden

Überwachen Sie mehr Anwendungen effektiver durch Nutzung der Informationen von FlexNet Manager Suite über bereitgestellte Anwendungen zur Erstellung und laufenden Pflege einer Liste von Software, die auf Schwachstellen geprüft werden muss.

Neu ServiceNow und BMC Remedy-Ticketing

Vulnerability Intelligence Manager ist in ServiceNow und BMC Remedy integriert. Er automatisiert so die Erstellung von Service-Tickets, damit die für die Behebung von Softwareschwachstellen zuständigen Teams benachrichtigt werden und Maßnahmen ergreifen können. So sinkt die Zeit bis zur Problembehebung, und es ist dafür gesorgt, dass etablierte Prozesse, Tracking und Reporting über die bevorzugte IT Service Management-Lösung des Unternehmens erfolgen.

Umfassende Management-Funktionen

Vulnerability Intelligence Manager beinhaltet einen kompletten Satz an Management-Funktionen für Warnmeldungen, Risikobewertung, Maßnahmen der Gefahrenreduzierung, Überprüfung und kontinuierliches Reporting. Dank dieser Funktionen können die von Secunia Research verfügbar gemachten Daten in praktische Maßnahmen umgesetzt werden und ermöglichen eine Verknüpfung der einzelnen Schritte im Lebenszyklus des Software Vulnerability Managements. Die Funktionen unterstützen die effektive Minimierung der Angriffsfläche für Cyberkriminelle und Hacker, die Transparenz von Prozessen wie auch die Zuweisung von Verantwortlichkeiten.

Effektive Priorisierung von Maßnahmen der Gefahrenreduzierung

Die von Secunia Research bereitgestellten Informationen über Schwachstellen und die Management-Funktionen der Lösung versetzen Unternehmen in die Lage, ihr Risiko anhand der verhältnismäßigen Kritikalität von Schwachstellen in der eigenen Systemumgebung zu bewerten. So setzen sie Ressourcen effektiv ein, um Prioritäten für die Maßnahmen der Gefahrenreduzierung festzulegen, mit denen sich die Angriffsfläche für Cyberkriminelle und Hacker am wirksamsten minimieren lässt.

Zurück nach Vulnerability Intelligence Manager