FlexNet Manager Suite for Enterprises

Umfassende Lösungen für Hardware und Software Asset Management, Lizenzoptimierung und Lizenz-Compliance

Softwarelizenzoptimierung = Einsparungen bei Software und Senkung von Compliance-Risiken

Ob Sie nun für ein Unternehmen, eine Behörde oder eine Bildungseinrichtung tätig sind: Sie wissen, welche strategische Bedeutung Softwareanwendungen mittlerweile haben. Softwareanwendungen sind mittlerweile zentraler Bestandteil eines jeden Unternehmens. Dennoch werden Softwarelizenzen und Anwendungsnutzung in den meisten Fällen bestenfalls taktisch verwaltet. Mangels einer strategischen Lösung für Software Asset Management und Softwarelizenzoptimierung geben die meisten Unternehmen für einige Lizenzen deutlich mehr aus als sie müssten. Bei anderen Anwendungen verstoßen sie gegen lizenzrechtliche Bestimmungen, was kostspielige Software-Audits zur Folge haben kann.

FlexNet Manager Suite for Enterprises ist eine umfassende, bewährte Lösung für Hardware und Software Asset Management der nächsten Generation, Einhaltung von Lizenzbestimmungen (Compliance) und Lizenzoptimierung. Die Suite ermöglicht Lizenzmanagement und -optimierung auf Basis von Berechtigungen, sodass Unternehmen ihre laufenden Kosten für die Softwarelizenzierung senken und eine kontinuierliche Lizenz-Compliance gewährleisten können. Sie wird von Tausenden von Unternehmen verwendet, um Kontrolle über die Softwareausgaben zu gewinnen, diese zu optimieren und zugleich Zeit und Aufwand für die Verwaltung des Softwarebestands zu reduzieren.

FlexNet Manager Platform

Die Grundlage der FlexNet Manager Suite ist die FlexNet Manager Platform, die umfassende Funktionen für das Hardware und Software Asset Management (HAM und SAM) zur Verwaltung von Desktop-, Laptop- und Serverhardware und Software von mehr als 18.333 Anbietern beinhaltet. Ferner ermöglicht die FlexNet Manager Platform die automatisierte, berechtigungsbasierte Lizenzoptimierung für Desktop-Software von Anbietern wie Adobe, Microsoft und Symantec. Die Plattform dient zudem als Grundlage für integrierte Add-on-Produkte für die Lizenzoptimierung von Serversoftware, die in der FlexNet Manager Suite for Enterprises enthalten sind.

Die wesentlichen Funktionen der Plattform:

Erkennung und Inventarisierung von IT-Assets:

  • Plattformübergreifende (Windows, Linux, UNIX und MAC OS) Erkennung und Inventarisierung von physischen Geräten und Virtual Machines sowie Erfassung von Anwendungsnutzungsdaten – vom Desktop bis zum Rechenzentrum
  • Nutzung vorhandener IT-Investitionen mittels Integration mit einer Vielzahl von standardmäßigen Bestandsquellen von Drittanbietern

Normalisierung des Softwarebestands

  • Anwendung einheitlicher Namenskonventionen für Softwareherausgeber und -titel zur Gewährleistung exakt berechneter Zahlen
  • Bestandstransparenz in der IT-Umgebung von Unternehmen und Konsolidierung von Anbietern und Anwendungen

Abgleich von erworbenen und installierten/genutzten Lizenzen:

  • Abgleich von Softwarekäufen mit Software, die auf Computern und Virtual Machines im Unternehmen installiert ist oder verwendet wird
  • Senkung von Audit-Kosten und -Risiken dank Gewährleistung der unternehmensseitigen Einhaltung von Lizenzbestimmungen

Lizenzoptimierung für Desktop-Software:

  • Automatische Anwendung von Lizenzberechtigungen – beispielsweise von Produktnutzungsrechten – zur Optimierung des Lizenzverbrauchs für Desktop-Anwendungen auf der Grundlage vertraglicher Vereinbarungen. Zu den Nutzungsrechten gehören unter anderem Upgrade-, Downgrade- und Zweitnutzungsrechte, Rechte für mehrere Versionen und Roaming-Nutzung. Produktnutzungsrechte für wichtige Anbieter wie Adobe, Microsoft und Symantec sind in der Bibliothek für Produktnutzungsrechte zusammengefasst.
  • Minimierung des Lizenzverbrauchs und Reduzierung von Desktop-Softwarekosten für Unternehmen

Management-Dashboard und Reports:

  • Intuitives Management-Dashboard, das es Administratoren ermöglicht, den aktuellen Lizenzstatus zu ermitteln, Warnmeldungen bei Problemen anzuzeigen und wichtige Ereignisse, z. B. das Importieren von Daten, zu überprüfen
  • In einem Compliance-Report werden die Risiken für ein Unternehmen zusammengefasst, z. B. finanzielle Verbindlichkeiten und die Anzahl von Lizenzen pro Hersteller, bei denen Verstöße gegen Bestimmungen aufgetreten sind
  • Drilldown-Ansichten liefern detaillierte Informationen zu den Produkten der verschiedenen Anbieter und zu den mit diesen Produkten verbundenen Lizenzen

Lösungen der FlexNet Manager Suite zur Lizenzoptimierung von Serversoftware

Die FlexNet Manager Suite umfasst Lösungen für Software Asset Management und Lizenzoptimierung der nächsten Generation zur Analyse von Bestand, Anwendungsnutzung, Bestelldaten, Lizenzberechtigungen und Vertragsbedingungen. Damit wird eine Optimierung des Lizenzverbrauchs für Serversoftware möglich. Die Produkte der FlexNet Manager Suite sorgen für eine Prozessoptimierung beim Lizenzmanagement für wichtige Anbieter von Software. So erzielen Unternehmen Einsparungen beim Lizenzerwerb sowie bei Audits, Vertragsverlängerungen und den jährlichen True-ups. Gleichzeitig sinken Zeit und Aufwand.

  • FlexNet Manager for IBM, FlexNet Manager for Microsoft, FlexNet Manager for Oracle, FlexNet Manager for SAP Applications, FlexNet Manager for Symantec und FlexNet Manager for VMware sind integrierte Lösungen auf dem Fundament der FlexNet Manager Platform, die die unternehmensweite, automatisierte Lizenzoptimierung für Serversoftware von diesen hochwertigen Anbietern ermöglichen.
  • FlexNet Manager for Engineering Applications ist ein eigenständiges Produkt, das die Lizenzoptimierung für Engineering Applications ermöglicht, die ein Concurrent-Lizenzmodell verwenden. Es unterstützt Tausende von Anbietern, unter anderem Autodesk, Cadence Design Systems und The Mathworks.
  • FlexNet Manager for Cloud Infrastructure bietet Unternehmen umfassende, präzise und praktisch nutzbare Informationen zur Auslastung Cloud-basierter Infrastrukturen, sodass sich Nutzung und Kosten dieser Dienste optimieren lassen.

Diese Optimierungslösungen ermöglichen Unternehmen, mehrere Strategien für Softwarelizenzmanagement und Vertragsoptimierung zu implementieren und so Zeit zu sparen, die kontinuierliche Einhaltung von Lizenzbedingungen zu gewährleisten und Kosten zu senken:

  • Anwendung von Lizenzberechtigungen – beispielsweise von Produktnutzungsrechten – zur Optimierung des Lizenzverbrauchs auf der Grundlage vertraglicher Vereinbarungen. Zu den Nutzungsrechten gehören Upgrade-, Downgrade- und Zweitnutzungsrechte, Rechte für mehrere Versionen, Roaming-Nutzung, Nutzung in virtuellen Umgebungen, mobile Lizenzen und andere mehr. Produktnutzungsrechte für wichtige Anbieter wie Adobe, IBM, Microsoft, Oracle, SAP, Symantec und VMware sind in der Bibliothek für Produktnutzungsrechte zusammengefasst.
  • Einsatz einer Lizenzpriorisierung für eine intelligente Lizenzzuweisung und die Minimierung des Lizenzverbrauchs
  • Detaillierte Nachverfolgung der Nutzung von SAP-Software zur automatischen Ermittlung der optimalen Named-User-Lizenz für die einzelnen Benutzer
  • Optimierung der Lizenzanzahl und der Anwendungszusammenstellung für technische Anwendungen, die auf einem Concurrent-Lizenzmodell basieren
  • Analyse von Cloud-Nutzungstrends zur Optimierung von Budgets, Prognosen, Effizienz und Instanztypen und zur Senkung der Ausgaben für Cloud-Dienste

Mit der FlexNet Manager Suite sind Bestandsverwaltungsfunktionen in einer Reichweite und Tiefe möglich, dank der Unternehmen schnelle Erfolge erzielen und die Plausibilität des eigenen SAM-Programms untermauern können. Die Suite ermöglicht Unternehmen die Automatisierung der Prozesse für das Software Asset Management, um Zeitaufwand und Kosten bei Software-Audits, EA-True-ups (Enterprise Agreement) und Vertragsverlängerungen einzusparen. Dadurch können Unternehmen die höchste Rendite aus ihren Investitionen in das SAM-Programm und das Softwareportfolio erzielen.

Workflow Manager ist mit der FlexNet Manager Suite integriert und bietet Unternehmen die Möglichkeit, bewährte Verfahrensweisen für Workflow-Prozesse im Bereich Software Asset Management zu implementieren, mit denen sich Genauigkeit und Verantwortlichkeiten optimieren lassen. Workflow-Aufgaben werden automatisiert. Dies führt zu mehr Effizienz beim Betrieb sowie zu Verbesserungen der IT-bezogenen Service-Levels.

Umfassende Lösungen für Unternehmen

Die FlexNet Manager Suite ist mit Flexera Software App Portal integriert, unserer branchenführenden Lösung für einen Enterprise-App-Store, sowie mit Flexera Software AdminStudio, einer Lösung, die umfassende Funktionen zum Vorbereiten und Paketieren von Anwendungen für eine zuverlässige Bereitstellung bietet. Dank dieser Integration können Sie hochgradig automatisierte, durchgängige Prozesse einrichten, mit denen Sie die Bereitstellungsfähigkeit von Anwendungen für verschiedenste Umgebungen aufrechterhalten, Anwendungen einfach und schnell für Mitarbeiter verfügbar machen und Softwarelizenzen effektiv verwalten können, damit die langfristige Einhaltung von Lizenzbestimmungen gewahrt bleibt und gleichzeitig die Softwarenutzung optimiert und Ausgaben gesenkt werden können.

Ferner ist FlexNet Manager Suite mit vielen bestehenden IT-Systemen sowie mit Konfigurationsverwaltungs- und Inventarisierungswerkzeugen integriert, z. B. mit Microsoft SCCM, Symantec (zuvor Altiris), BMC Discovery (zuvor ADDM), IBM BigFix Inventory, HPE DDMI usw. Auf diese Weise lassen sich Bestands- und Nutzungsdaten importieren, sodass Sie von früheren Investitionen profitieren.

FlexNet Manager Suite ist mit branchenführenden Lösungen für das IT Service Management (ITSM) von Unternehmen wie BMC und ServiceNow integriert. Diese Integration zieht Verbesserungen in ITSM-Prozessen wie Änderungs-, Problem-, Anforderungs- und Kapazitätsmanagement nach sich.

Die FlexNet Manager Suite ist im Rahmen von drei verschiedenen Bereitstellungsmodellen verfügbar:

  • Vor Ort – In diesem Modell wird die Software von der IT-Abteilung Ihres Unternehmens innerhalb Ihres eigenen Rechenzentrums gesteuert und verwaltet. Der Erwerb einer unbefristeten Lizenz der am Standort eingesetzten Software gilt in der Regel als Kapitalausgabe, die im Verlauf der Zeit eine bessere Investitionsrendite ermöglicht.
  • Cloud – Bei diesem Modell wird das Produkt im Rechenzentrum von Flexera Software installiert und als SaaS-Lösung (Software as a Service) bereitgestellt. Das damit verbundene Modell einer Abonnementlizenzierung wird üblicherweise den Betriebsausgaben zugerechnet. Angesichts der geringeren Kosten im Vorfeld und der schnelleren Bereitstellung der Anwendung bietet das SaaS-Modell eine schnellere Amortisierung. Ferner müssen auch keine Fragen hinsichtlich der Skalierbarkeit oder der Systemarchitektur berücksichtigt werden. Im Zuge einer Cloud-Bereitstellung können Ihre mobilen Mitarbeiter mit einem beliebigen Gerät über einen Webbrowser ortsunabhängig auf die Anwendung zugreifen. (Hinweis: Abgesehen von FlexNet Manager for Engineering Applications und FlexNet Manager for Cloud Infrastructure können alle Produkte der Suite als Cloud-Version bereitgestellt werden.)
  • Managed Service – MSPs (Managed Service Providers) können Dienste für SAM und Softwarelizenzoptimierung auf Basis der FlexNet Manager Suite im Rahmen eines Hosting-Modells (bei dem die Software im Rechenzentrum des Partners installiert wird) oder über das neue On-Demand-Modell anbieten. In diesem Fall werden Software Asset Management und Lizenzoptimierung im Wesentlichen ausgelagert. Diese Möglichkeit kann gut geeignet sein, wenn die Ressourcen Ihres Unternehmens eingeschränkt sind. In diesem Fall greifen Sie für die Lizenzverwaltung auf Personal und Kompetenz des MSP zurück.

Unabhängig von der Ausgereiftheit des Software Asset Managements und der Lizenzoptimierung Ihrer Organisation erhalten Sie mit FlexNet Manager Suite for Enterprises eine Lösung, mit der Sie mit Ihrem SAM-Programm die nächste Stufe erreichen und von den entsprechenden Vorteilen profitieren werden:

  • Transparenz und Kontrolle von Hardware- und Software-Assets in der kompletten IT-Umgebung
  • Geringere Lizenz- und Wartungskosten (möglich sind Einsparungen von 5 bis 25 % pro Jahr)
  • Geringeres Risiko von lizenzrechtlichen Verstößen und damit verbundene unvorhergesehene Kosten durch Software-Audits
  • Höhere betriebliche Effizienz

Nachstehend erfahren Sie mehr über den Funktionsumfang der FlexNet Manager Suite.

Anbieter und Mitglied von IAITM Microsoft System Center Mitglied von FAST Microsoft Partner – Gold SAM

FlexNet Manager Suite for Enterprises – Produkte

Lösungen zur Normalisierung von Inventardaten – für Clients und Server

FlexNet Normalized Inventory for Clients

Mit FlexNet Normalized Inventory for Clients können Unternehmen ihren IT-Bestand transparent nachvollziehen und kontrollieren, da die Lösung ein umfassendes Inventar von bereitgestellter Desktop- und Laptop-Hardware und den zugehörigen Software-Asstes verfügbar macht.

Weitere Informationen zu FlexNet Normalized Inventory for Clients

FlexNet Normalized Inventory for Servers

Mit FlexNet Normalized Inventory for Servers können Unternehmen ihren IT-Bestand transparent nachvollziehen und kontrollieren, da die Lösung ein umfassendes Inventar von bereitgestellter physischer und virtueller Serverhardware und den zugehörigen Software-Assets verfügbar macht.

Weitere Informationen zu FlexNet Normalized Inventory for Servers

Desktop-Lizenzoptimierung

FlexNet Manager Platform

FlexNet Manager Platform ist ein skalierbares Produkt zur Softwarelizenzoptimierung mit Funktionen für Hardware und Software Asset Management (HAM und SAM) für über 18.333 Herausgeber und 181.927 Anwendungen. Mit der Lösung werden Softwarelizenzmanagement und -optimierung basierend auf Berechtigungen automatisiert. Damit sinken die Lizenz-, Wartungs- und Auditkosten für Desktop-Software, und gleichzeitig werden die Lizenzbestimmungen eingehalten.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager Platform

Optimierung von Server-Lizenzen

Die Lizenzoptimierungslösungen der FlexNet Manager Suite bieten Software Asset Management und automatisierte Lizenzoptimierung der nächsten Generation für Software von IBM, Microsoft, Oracle, SAP, Symantec und VMware. Damit können Unternehmen die vorhandene Software effektiver nutzen und müssen nur das hinzukaufen, was sie noch zusätzlich benötigen.

FlexNet Manager for IBM

FlexNet Manager for IBM ist eine skalierbare Lösung für IBM-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt wird das berechtigungsbasierte Softwarelizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von IBM gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for IBM

FlexNet Manager for Microsoft

FlexNet Manager for Microsoft ist ein skalierbares Produkt für Microsoft®-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, das auf FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt für das Microsoft-Lizenzmanagement wird das berechtigungsbasierte Softwarelizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von Microsoft sowie SaaS-Anwendungen wie Microsoft Office 365® gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Microsoft

FlexNet Manager for Oracle

FlexNet Manager for Oracle ist eine skalierbare Lösung für Oracle-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit FlexNet Manager for Oracle wird das Lizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Oracle-Software gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Oracle

FlexNet Manager for SAP Applications

FlexNet Manager for SAP® Applications ist eine skalierbare Lösung für SAP-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit der Lösung werden SAP-Named-User-Lizenzen optimiert: Inaktive Benutzer sowie doppelte Benutzer werden ermittelt, und jedem Benutzer wird anhand der Nutzungsdaten der optimale Lizenztyp zugewiesen.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for SAP Applications

FlexNet Manager for Symantec

FlexNet Manager for Symantec ist eine skalierbare Lösung für Symantec-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt wird das berechtigungsbasierte Symantec-Softwarelizenzmanagement automatisiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von Symantec gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Symantec

FlexNet Manager for VMware

FlexNet Manager for VMware ist eine skalierbare Lösung für VMware-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt für die VMware-Lizenzoptimierung wird das berechtigungsbasierte Softwarelizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von VMware gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for VMware

Kosten- und Nutzungsmanagement für die Cloud

FlexNet Manager for Cloud Infrastructure

FlexNet Manager for Cloud Infrastructure bietet Unternehmen umfassende, präzise und praktisch nutzbare Informationen zur Auslastung Cloud-basierter Infrastrukturen, sodass die Nutzung und Kosten dieser Dienste optimiert werden können.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Cloud Infrastructure

Optimierung von Concurrent-Lizenzen und Lizenzserververwaltung

FlexNet Manager for Engineering Applications

FlexNet Manager for Engineering Applications ermöglicht die zentrale Verwaltung von FlexNet Publisher-Lizenzservern (ehemals FlexLM) und analysiert die Nutzung von Concurrent-Lizenzen über mehrere Lizenzmanagement-Lösungen (FlexNet, LUM, Reprise, Sentinel u. a.). Unternehmen sind damit in der Lage, teure technische Anwendungen effizient zu verwalten, um Lizenzierungskosten zu senken, die Produktivität zu steigern und genauere Prognosen über künftige Softwareanforderungen zu erstellen.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Engineering Applications

Verwaltung von Geschäftsprozessen

Workflow Manager

Mit Workflow Manager können Unternehmen ihre ITAM-Prozesse (IT Asset Management) effizienter verwalten und mittels Standardisierung Verbesserungen in puncto Leistung, Kontrolle und Verantwortlichkeit erzielen. Mit dieser Lösung werden durch die Zentralisierung und Automatisierung von Workflow-Management-Prozessen und -Verfahren im Zusammenhang mit Asset- und Vertragslebenszyklen Kosten eingespart, während die Produktivität der IT-Teams maximiert wird. Sie bietet der IT-Abteilung die Möglichkeit, mit Endbenutzern zu interagieren und die Service-Levels zu erhöhen. Dank der Nachvollziehbarkeit von Prozessen, Priorisierung, Kontrolle und Optimierung kann Workflow Manager die Lizenz-Compliance des gesamten Softwarebestands verbessern.

Weitere Informationen zu Workflow Manager