FlexNet Manager for Engineering Applications

Senkung der Softwarekosten durch zentralisiertes Management von Concurrent-Lizenzen und Nutzungsanalysen

Zentrale Verwaltung zur Vereinfachung der Lizenzserver-Administration

FlexNet Manager for Engineering Applications ermöglicht die zentrale Verwaltung von FlexNet Publisher-Lizenzservern (ehemals FlexLM) und analysiert die Nutzung von Concurrent-Lizenzen über mehrere Lizenzmanagement-Lösungen (FlexNet, LUM, Reprise, Sentinel u. a.). Unternehmen sind damit in der Lage, teure technische Anwendungen effizient zu verwalten, um Lizenzierungskosten zu senken, die Produktivität zu steigern und genauere Prognosen über künftige Softwareanforderungen zu erstellen.

Zu den technischen Anwendungen, für die das Concurrent-Lizenzmodell üblicherweise verwendet wird, zählen u. a. Anwendungen für den rechnergestützten Entwurf elektronischer Systeme (Electronic Design Automation, EDA), geografische Informationssysteme (GIS), Systeme für Exploration und Produktion (E&P) sowie PLM-Anwendungen (Product Lifecycle Management).

FlexNet Manager for Engineering Applications ist ein zentraler Bestandteil der FlexNet Manager Suite for Enterprises, die bereits von Hunderten von Unternehmen eingesetzt wird, um Kontrolle über ihren Softwarebestand zu erlangen und die Ausgaben für Software zu optimieren.

Optimierung der Softwarenutzung und Reduzierung der laufenden Softwarekosten

  • Zentrale Überwachung und Dokumentation der Nutzung von Concurrent-Lizenzen, einschließlich der Spitzenauslastung, zur Ermittlung der optimalen Anzahl der für Ihre Teams erforderlichen Concurrent-Lizenzen
  • Erkennung unzureichend genutzter Lizenzen mit der Möglichkeit, die Lizenzen neu zusammenzustellen oder für andere Standorte oder Projekte zur Verfügung zu stellen
  • Umsetzung effektiver Verrechnungsprozesse im Unternehmen

Vereinfachung und Zentralisierung der Lizenzserveradministration

  • Effiziente Lizenzserveradministration (Lizenzserver starten, anhalten neu starten usw.) in Echtzeit
  • Mit der Lösung wird sichergestellt, dass globale Teams die erforderlichen Lizenzen zum richtigen Zeitpunkt erhalten und Ausfallzeiten minimiert werden
  • Reduzierung des Zeit- und Arbeitsaufwands für die Verwaltung von Lizenzservern

Reduzierung von Denials of Service und Produktivitätssteigerungen beim Engineering

  • Die Nutzungsverfolgung der Software ermöglicht die Berichterstellung über Denials of Service (d. h. alle verfügbaren Lizenzen sind ausgecheckt, und mindestens ein Benutzer muss auf die Verfügbarkeit einer Lizenz warten) und die Optimierung der Anzahl von Concurrent-Lizenzen, sodass die Zahl der Denials of Service auf einem akzeptablen Niveau bleibt.

Verwaltung mehrerer Concurrent-Lizenzierungstechnologien, darunter auch:

  • FlexNet-Software (FlexEnabled, FlexLM)
  • LUM-fähige Software (ENOVIA Smarteam)
  • [Neu] Dassault Systems License Server (DSLS), für CATIA R23 und höhere Versionen
  • Sentinel, Reprise und andere
Dashboard zur Concurrent-Lizenzverwaltung
Dashboard zur Concurrent-Lizenzverwaltung

Software Investment Planner für Trendanalysen und Prognosen

  • Analysieren Sie die Softwarenutzung und Trends zu den Denials of Service in Bezug auf Lizenzbedingungen, Kosten und Unternehmensparametern wie beispielsweise Standorte, Kostenstellen, Projekte und Benutzer.

Consulting-Services von Flexera Software

Unser Consulting-Services-Team kann Sie dabei unterstützen, dass Sie schnell von den Vorteilen von FlexNet Manager for Engineering Applications profitieren können. Wir bieten u. a. folgende Services:

  • Bewertung Ihrer lizenzrechtlichen Ausgangssituation und Compliance
  • Empfehlung von Strategien zur Kostensenkung
  • Optimierung Ihres Lizenzbestands
  • Aufrechterhaltung eines optimalen Lizenzstatus

Vor dem Hintergrund von 25 Jahren Erfahrung als Hersteller von FlexNet Publisher, einer führenden Softwarelizenzierungstechnologie, die in über 20.000 Anwendungen zum Einsatz kommt, ist Flexera Software wie kein zweiter Anbieter aufgestellt, andere Unternehmen dabei zu unterstützen, die Nutzung großer technischer Anwendungen zentral zu überwachen, zu verwalten und zu dokumentieren – mit FlexNet Manager for Engineering Applications.

Funktionen

Zentralisierte Nachverfolgung der Nutzung für mehrere hochwertige Anwendungen

FlexNet Manager for Engineering Applications ist spezialisiert auf Entwurfsautomatisierung elektronischer Systeme (Electronic Design Automation, EDA), Geografische Informationssysteme (GIS), Systeme für Exploration und Produktion (E&P) und Anwendungen für das Product Lifecycle Management (PLM). Die Softwarelizenzverwaltung wird zentralisiert und bietet die Flexibilität, die Verwendung einer breiten Palette an hochwertigen Software-Investitionen zu überwachen, zu verwalten und zu dokumentieren.

Verfolgung und Verwaltung von FlexEnabled-Lizenzen

FlexEnabled-Anwendungen sind Programme, die durch ihre jeweiligen Softwareanbieter mit der FlexNet Licensing-Technologie von Flexera Software eingerichtet wurden. Es gibt über 20.000 FlexEnabled-Anwendungen auf dem Markt, von Herstellern wie:

Abaqus
Altair
ANSYS
Autodesk
Cadence Design Systems
ESRI
Fluent
Landmark
MathWorks
Mentor Graphics
MSC
PTC
Rational
Schlumberger
Synopsys

Als Entwickler der FlexNet Licensing-Technologie ist Flexera Software wie kein anderer Anbieter geeignet, Unternehmen den Zugang zu den umfassendsten und aussagekräftigsten Einblicken in die Nutzung dieser Anwendungen zu bieten. Mit einer ausführlichen Nutzungsanalyse können Unternehmen die Lizenzen für diese hochwertigen Anwendungen optimieren.

Die Verwaltungsfunktionen für Concurrent-Lizenzen von FlexNet Manager for Engineering Applications ermöglichen Ihnen die Überwachung und Dokumentation der aktuellen Softwarelizenznutzung in Ihrem Unternehmen. Alle Nutzungsdaten werden in einer zentralen Datenbank katalogisiert, auf die Sie jederzeit über die leistungsstarke Engine zur Berichterstellung zugreifen können. Diese Lösung bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, Trends zu Nutzung und Engpässen hinsichtlich Lizenzvereinbarungen, Kosten und Unternehmensstrukturen zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Software Investment Planner“.

Mit Nutzungsberichten von FlexNet Manager for Engineering Applications haben Sie jetzt einen umfassenden Überblick, welche Lizenzen in Ihrem Unternehmen tatsächlich benötigt werden. Sie sparen Geld, indem Sie die richtigen Entscheidungen in Bezug auf den Erwerb von Software treffen. Kosten können weiter gesenkt werden, indem nicht ausgelastete Lizenzen identifiziert werden, die dann über mehrere Abteilungen hinweg gemeinsam genutzt werden können, und indem Entscheidungen getroffen werden, welche Support-Jahrespläne nicht mehr erneuert werden müssen.

Verfolgung und Verwaltung von LUM-Anwendungen

Wenn Ihr Unternehmen mit CATIA*, ENOVIA SmarTeam und anderen LUM-fähigen Anwendungen arbeitet, können Sie diese Lizenzen mit FlexNet Manager ebenfalls optimieren und Berichte dazu erstellen – und das alles in einer einzigen Benutzeroberfläche mit einem zentralen Workflow. FlexNet Manager for Engineering Applications verfügt über Workflow-Integration mit LUM-Lizenzservern. Dies bietet die Möglichkeit, Lizenzdateien von LUM-Servern zu erfassen, den Status dieser Server zu überwachen und einen Zeitplan für regelmäßige Erstellungen von Log-Dateien aufzustellen, die in das Berichtssystem von FlexNet Manager aufgenommen werden. Über die neue Benutzeroberfläche können Sie LUM-Server auswählen und einen Import-Zeitplan festlegen.

Alle Funktionen anzeigen