Softwarelizenzoptimierung

Einsparungen und kontinuierliche Compliance dank Softwarelizenzmanagement und Self-Service-App-Store

Lösungen für ein Software Asset Management (SAM) der nächsten Generation

Flexera Software hat sich als global führender Anbieter von Lösungen für Software Asset Management und Softwarelizenzoptimierung etabliert. Mit unseren Lösungen können Unternehmen für Transparenz und Kontrolle hinsichtlich ihrer IT-Assets sorgen, die laufenden Softwarekosten senken und die kontinuierliche Einhaltung von Lizenzbestimmungen gewährleisten. Diese Funktionen werden als umfassende Suite mit Unternehmenslösungen für Software Asset Management und Lizenz-Compliance bereitgestellt. Diese ermöglichen die optimierte Verwaltung von Softwarebeständen während des gesamten Softwarelebenszyklus.

Anwendungen unterstützen nicht mehr nur die Geschäftsprozesse, sie steuern sie. Dennoch fehlt es den meisten Unternehmen an einer strategischen Lösung zur Optimierung von Nutzung und Kosten der Software-Assets im gesamten Lebenszyklus. Es gibt vermutlich nur wenige strategisch wichtige Bereiche, die so wenig beachtet werden und dabei eigentlich einer strategischen Lösung bedürfen, wie die Unternehmenssoftware.

Zwar gelingt es großen Unternehmen oft, Softwarerabatte auszuhandeln, aber sie sind kaum in der Lage, eine kontinuierliche Optimierung von Lizenzen, Compliance und Gesamtausgaben für Software zu gewährleisten. Die meisten Unternehmen wissen nicht genau, ob sie alle Lizenzbestimmungen erfüllen, da die zugrunde liegenden Daten bestenfalls Mutmaßungen sind. Und weil eine strategische Lösung zur Softwarelizenzoptimierung fehlt, wird für Software oft mehr Geld ausgegeben als nötig.

Sind Sie auf ein Software-Audit vorbereitet?

Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der IT-Manager glaubt, nicht auf ein Software-Audit vorbereitet zu sein. Dabei geht Gartner davon aus, dass jeder der betreffenden Kunden innerhalb der kommenden 12 Monate mit mindestens einem Software-Audit rechnen muss. Unternehmen kämpfen oft mit folgenden Problemen:

  • Erfassung genauer plattformübergreifender Inventardaten
  • Normalisierung des Softwarebestands für die korrekte Zählung installierter Softwaretitel
  • Ermittlung eines genauen Lizenz-Compliance-Status zur Vermeidung/Abwehr von Software-Audits aufgrund der Komplexität der Softwarelizenzmodelle sowie der Bedingungen von Softwarelizenzvereinbarungen

Daher müssen viele Unternehmen zeitraubende Software-Audits und nicht budgetierte True-up-Kosten wegen Nichteinhaltung der Softwarelizenzvereinbarungen hinnehmen.

Unternehmen haben sich bislang auf die gängigen Lösungen für IT Asset Management (ITAM) und Configuration Management verlassen, beispielsweise auf IBM Tivoli, Microsoft SCCM, HP Asset Manager, BMC Remedy oder CA IT Asset Manager, um Software-Assets bereitzustellen und zu inventarisieren. Heute verlagert sich der Schwerpunkt jedoch von der reinen Erfassung des installierten Bestands hin zur Optimierung der vorhandenen Softwarelizenzen. Gleichzeitig soll nur das beschafft werden, was tatsächlich benötigt wird.

Software Asset Management der nächsten Generation

Die herkömmlichen SAM-Tools (Software Asset Management) eignen sich aus drei Hauptgründen nicht für die heutigen Geschäftsanforderungen. Erstens waren solche Tools niemals für die Komplexität moderner Softwarelizenzmodelle vorgesehen. Ältere Lizenzmodelle sind meist sehr einfach strukturiert: Sie beruhen häufig auf einem einzigen Benutzer oder Gerät pro Lizenz. Die Metriken moderner Lizenzmodelle hingegen sind komplex und variabel. Zweitens sorgen herkömmliche SAM-Tools weder für die Automatisierung der Lizenzberechtigungsverwaltung, noch verfügen sie über integrierte Daten zu komplexen Software-Produktnutzungsrechten. Drittens ist es mit herkömmlichen SAM-Tools nicht möglich, komplexe und dynamische virtuelle Umgebungen zu verwalten. Daher stellen die meisten modernen Anwendungen, die in den komplexen virtuellen Umgebungen von heute ausgeführt werden, besondere Herausforderungen an das Lizenzmanagement, darunter:

  • Erkennung der Nutzung von Anwendungsvirtualisierung, Streaming und virtuellen Desktops
  • Umgang mit den Berechnungen des Lizenzverbrauchs für virtuelle Anwendungen, virtuelle Desktops (VDI), Virtual Machines (VM), Hardwarepartitionen und Sub-Capacity-Lizenzierung
  • Ermittlung von Prozessor-, VM- und Hardwarepartitions-Merkmalen für wichtige Hardware- und Virtualisierungsanbieter
  • Berücksichtigung der Produktnutzungsrechte und der Anwendungsnutzung für alle Lizenzmodelle und alle Anbieter
  • Produktspezifische Nutzungsverfolgung in Übereinstimmung mit der Verwertung der Softwarenutzung

Tools für das Software Asset Management der nächsten Generation, d. h. Lösungen zur Softwarelizenzoptimierung, bieten Funktionen zur Gewährleistung der kontinuierlichen Software-Lizenz-Compliance und Optimierung der Softwareausgaben. Diese Funktionen sorgen nicht nur für eine höhere SAM-Prozessreife, sondern für größtmöglichen ROI und Geschäftsnutzen.

Reifegradmodell der Softwarelizenzoptimierung

Zur Behebung typischer Defizite von SAM-Tools empfehlen Gartner und Forrester Lösungen zur Softwarelizenzoptimierung wie FlexNet Manager Suite for Enterprises von Flexera Software. Diese stehen für ein Software Asset Management der nächsten Generation. Solche Lösungen ermöglichen nicht nur die Verwaltung aller Anwendungstypen und Lizenzmodelle, sondern gleichen auch die erworbenen Lizenzberechtigungen mit den tatsächlich installierten Anwendungen und den Nutzungsdaten ab.

Gartner empfiehlt zudem einen Enterprise-App-Store wie Flexera Software App Portal, der mit Ihrer Lösung zur Softwarelizenzoptimierung integriert ist. Dank dieser Integration können die verfügbaren Lizenzen angezeigt werden, wenn über den App-Store eine Softwareanforderung eingeht. Die Einhaltung der Lizenzbestimmungen wird damit proaktiv sichergestellt. Zudem lässt sich so die Lizenzumwidmung automatisieren, sodass der Bestand optimal genutzt wird.

So gewinnen Sie eine bislang unerreichte Kontrolle über Ihren Softwarebestand und verfügen über eine strategische Lösung, um Ihre jährlichen Softwareausgaben um 5 bis 25 % zu senken und gleichzeitig für eine langfristige Einhaltung der Lizenzbestimmungen zu sorgen.

Nur FlexNet Manager Suite verhilft Ihnen zu Ihrem gewünschten SAM-Reifegrad

Discovery und Inventarisierung: FlexNet Manager Suite bietet Funktionen für Discovery und Inventarisierung und kann mit zahlreichen Tools von Drittanbietern integriert werden, sodass Unternehmen umfassende und genaue Hardware- und Software-Inventardaten erfassen und ihren IT-Bestand so transparenter nachvollziehen und besser kontrollieren können.

Normalisierung: FlexNet Manager Suite liefert normalisierte Software-Inventardaten auf Gerätebasis. So ist gewährleistet, dass standardisierte Namenskonventionen zur Identifizierung von Softwareherausgebern und -titeln verwendet werden. Diese normalisierten Daten bieten viele Vorteile für Unternehmen, z. B.:

  • Erkennung in der Umgebung vorhandener nicht autorisierter Software und Freeware, die ein Sicherheitsrisiko darstellen kann
  • Eine vollständige Übersicht über die installierte Software, die eine Rationalisierung und Konsolidierung des Software-Portfolios ermöglicht und so nicht nur Verwaltungs- und Supportkosten reduziert, sondern auch die Angriffsfläche infolge von Softwareschwachstellen und somit das Sicherheitsrisiko verringert
  • Eingabe genauer Daten in die Konfigurationsverwaltungsdatenbank (CMDB) zur Optimierung der Prozesse für das IT Service Management (ITSM)
  • Der erste Schritt des Software Asset Management-Prozesses in Richtung Lizenz-Compliance und -Optimierung

Compliance und Wiederverwendung: FlexNet Manager Suite ermöglicht die Berechnung eines genauen Lizenz-Compliance-Status und die Straffung der Lizenzmanagement-Prozesse durch Automatisierung Die Wiederverwendung von Software durch automatisierte Umwidmung von Lizenzen hilft, den verfrühten Kauf von Lizenzen zu vermeiden

Optimierung: FlexNet Manager Suite kann komplexe Lizenzberechtigungen (Produktnutzungsrechte oder -bedingungen) handhaben und anwenden, um den Lizenzverbrauch und die Kosten für Software zu verringern. Die Optimierung ermöglicht Unternehmen auch, die geeignetsten Benutzerlizenztypen zu verwenden (z. B. SAP Named User), um die Bedürfnisse der Benutzer mit den niedrigsten Kosten abzudecken.

Unternehmen, die eine Lösung zur Softwarelizenzoptimierung einsetzen, profitieren in vielen Bereichen, etwa von erhöhter Effizienz im Betrieb und im Anbietermanagement. Die Softwarelizenzoptimierung ermöglicht Folgendes:

  • Minimierung des Lizenzverbrauchs und Reduzierung der laufenden Lizenz- und Wartungskosten
  • Weniger Zeit und Aufwand für das Lizenzmanagement und für Compliance-Nachweise für Audits
  • Genauere Planung und Budgetierung des künftigen Bedarfs
  • Risiken- und Kostenminimierung mit Blick auf Verstöße gegen lizenzrechtliche Bestimmungen bei Software
  • Geringere Ausfallzeiten und Verzögerungen wegen fehlender Lizenzen bei Verwendung eines Lizenzpakets für mehrere Benutzer (Concurrent Licenses)
  • Kontinuierliche Kontrolle des Softwarebestands dank wiederholbarer, automatisierter SAM-Prozesse gemäß Best Practices

Als die auf dem Markt führende Lösung für die Softwarelizenzoptimierung hat sich die FlexNet Manager Suite for Enterprises mit ihren herausragenden Funktionen für jeden Reifegrad und im gesamten Spektrum der heutigen Lizenzmodelle bewährt. Egal, ob Sie ein junges Unternehmen führen oder durch Komplettoptimierung die Spitzenposition in Ihrer Branche anstreben: Die FlexNet Manager Suite bietet die richtigen Funktionen für die gewünschten Geschäftsergebnisse.

Lösungen zur Lizenzoptimierung von Flexera Software

FlexNet Manager Suite for Enterprises

Ob Sie nun für ein Unternehmen, eine Behörde oder eine Bildungseinrichtung tätig sind: Sie wissen, welche strategische Bedeutung Softwareanwendungen mittlerweile haben. Softwareanwendungen sind mittlerweile zentraler Bestandteil eines jeden Unternehmens. Dennoch werden Softwarelizenzen und Anwendungsnutzung in den meisten Fällen bestenfalls taktisch verwaltet. Mangels einer strategischen Lösung für Software Asset Management und Softwarelizenzoptimierung geben die meisten Unternehmen für einige Lizenzen deutlich mehr aus als sie müssten. Bei anderen Anwendungen verstoßen sie gegen lizenzrechtliche Bestimmungen, was kostspielige Software-Audits zur Folge haben kann.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager Suite for Enterprises

Normalized Inventory Solutions für Client and Server

FlexNet Normalized Inventory for Clients

Mit FlexNet Normalized Inventory for Clients können Unternehmen ihren IT-Bestand transparent nachvollziehen und kontrollieren, da die Lösung ein umfassendes Inventar von bereitgestellter Desktop- und Laptop-Hardware und den zugehörigen Software-Asstes verfügbar macht.

Weitere Informationen zu FlexNet Normalized Inventory for Clients

FlexNet Normalized Inventory for Servers

Mit FlexNet Normalized Inventory for Servers können Unternehmen ihren IT-Bestand transparent nachvollziehen und kontrollieren, da die Lösung ein umfassendes Inventar von bereitgestellter physischer und virtueller Serverhardware und den zugehörigen Software-Assets verfügbar macht.

Weitere Informationen zu FlexNet Normalized Inventory for Servers

Desktop-Lizenzoptimierung

FlexNet Manager Platform

FlexNet Manager Platform ist ein skalierbares Produkt zur Softwarelizenzoptimierung mit Funktionen für Hardware und Software Asset Management (HAM und SAM) für über 18.333 Herausgeber und 181.927 Anwendungen. Mit der Lösung werden Softwarelizenzmanagement und -optimierung basierend auf Berechtigungen automatisiert. Damit sinken die Lizenz-, Wartungs- und Auditkosten für Desktop-Software, und gleichzeitig werden die Lizenzbestimmungen eingehalten.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager Platform

Optimierung von Server-Lizenzen

Die Lizenzoptimierungslösungen der FlexNet Manager Suite bieten Software Asset Management und automatisierte Lizenzoptimierung der nächsten Generation für Software von IBM, Microsoft, Oracle, SAP, Symantec und VMware. Damit können Unternehmen die vorhandene Software effektiver nutzen und müssen nur das hinzukaufen, was sie noch zusätzlich benötigen.

FlexNet Manager for IBM

FlexNet Manager for IBM ist eine skalierbare Lösung für IBM-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt wird das berechtigungsbasierte Softwarelizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von IBM gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for IBM

FlexNet Manager for Microsoft

FlexNet Manager for Microsoft ist ein skalierbares Produkt für Microsoft®-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, das auf FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt für das Microsoft-Lizenzmanagement wird das berechtigungsbasierte Softwarelizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von Microsoft sowie SaaS-Anwendungen wie Microsoft Office 365® gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Microsoft

FlexNet Manager for Oracle

FlexNet Manager for Oracle ist eine skalierbare Lösung für Oracle-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit FlexNet Manager for Oracle wird das Lizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Oracle-Software gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Oracle

FlexNet Manager for SAP Applications

FlexNet Manager for SAP® Applications ist eine skalierbare Lösung für SAP-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit der Lösung werden SAP-Named-User-Lizenzen optimiert: Inaktive Benutzer sowie doppelte Benutzer werden ermittelt, und jedem Benutzer wird anhand der Nutzungsdaten der optimale Lizenztyp zugewiesen.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for SAP Applications

FlexNet Manager for Symantec

FlexNet Manager for Symantec ist eine skalierbare Lösung für Symantec-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt wird das berechtigungsbasierte Symantec-Softwarelizenzmanagement automatisiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von Symantec gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Symantec

FlexNet Manager for VMware

FlexNet Manager for VMware ist eine skalierbare Lösung für VMware-Lizenz-Compliance und Softwarelizenzoptimierung, die auf der FlexNet Manager Platform basiert. Mit diesem Produkt für die VMware-Lizenzoptimierung wird das berechtigungsbasierte Softwarelizenzmanagement automatisiert und optimiert, damit die Lizenz-, Wartungs- und Audit-Kosten für Serversoftware von VMware gesenkt und gleichzeitig die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for VMware

Kosten- und Nutzungsmanagement für die Cloud

FlexNet Manager for Cloud Infrastructure

FlexNet Manager for Cloud Infrastructure bietet Unternehmen umfassende, präzise und praktisch nutzbare Informationen zur Auslastung Cloud-basierter Infrastrukturen, sodass die Nutzung und Kosten dieser Dienste optimiert werden können.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Cloud Infrastructure

Optimierung von Concurrent-Lizenzen und Lizenzserververwaltung

FlexNet Manager for Engineering Applications

FlexNet Manager for Engineering Applications ermöglicht die zentrale Verwaltung von FlexNet Publisher-Lizenzservern (ehemals FlexLM) und analysiert die Nutzung von Concurrent-Lizenzen über mehrere Lizenzmanagement-Lösungen (FlexNet, LUM, Reprise, Sentinel u. a.). Unternehmen sind damit in der Lage, teure technische Anwendungen effizient zu verwalten, um Lizenzierungskosten zu senken, die Produktivität zu steigern und genauere Prognosen über künftige Softwareanforderungen zu erstellen.

Weitere Informationen zu FlexNet Manager for Engineering Applications

Verwaltung von Geschäftsprozessen

Workflow Manager

Mit Workflow Manager können Unternehmen ihre ITAM-Prozesse (IT Asset Management) effizienter verwalten und mittels Standardisierung Verbesserungen in puncto Leistung, Kontrolle und Verantwortlichkeit erzielen. Mit dieser Lösung werden durch die Zentralisierung und Automatisierung von Workflow-Management-Prozessen und -Verfahren im Zusammenhang mit Asset- und Vertragslebenszyklen Kosten eingespart, während die Produktivität der IT-Teams maximiert wird. Sie bietet der IT-Abteilung die Möglichkeit, mit Endbenutzern zu interagieren und die Service-Levels zu erhöhen. Dank der Nachvollziehbarkeit von Prozessen, Priorisierung, Kontrolle und Optimierung kann Workflow Manager die Lizenz-Compliance des gesamten Softwarebestands verbessern.

Weitere Informationen zu Workflow Manager

Enterprise-App-Store

App Portal

Mit App Portal gewährleisten Sie eine kontinuierliche Lizenz-Compliance und steuern das Software-Deployment. Gleichzeitig steigern Sie die Mitarbeiterzufriedenheit und die Effizienz bei der Bereitstellung von Anwendungsservices. Der Enterprise-App-Store sorgt für die Governance bei der Überprüfung auf verfügbare Softwarelizenzen, der Einholung von Genehmigungen für Softwareanforderungen und der Umwidmung nicht mehr genutzter Lizenzen.

Weitere Informationen zu App Portal