Pressemitteilung

Flexera Software übernimmt Secunia: Software Vulnerability Management für mehr Sicherheit

Sicherheits-Lösungen in Kombination mit Lizenzoptimierungssoftware und Application Readiness verbessern Asset Management

München - 15. September 2015 - Flexera Software, der führende Anbieter von Software-Lizenzierung, Compliance und Installations-Lösungen der nächsten Generation für Anwendungsentwickler und Unternehmen, gibt die Übernahme von Secunia bekannt, einem führenden Anbieter von Vulnerability Management Software Lösungen, die Unternehmen vor Cyber-Risiken schützen.

„Die Zahl der Angriffe auf die Cyber Security steigt stetig. Unternehmen werden daher in Zukunft diese Risiken nicht nur proaktiv managen, sondern Vulnerability Management Software auch als Kernbestandteil von Software-Management Prozessen integrieren müssen", erklärt Mark Bishof, CEO Flexera Software. „Mit Secunia können wir nun Vulnerability Management Software Lösungen anbieten, die Unternehmen dringend benötigen. Gleichzeitig ergänzt es ideal unser Portfolio an Lizenzoptimierungssoftware und Application Readiness."

Cyber Security und Vulnerability Management
Cyberkriminelle nutzen regelmäßig Sicherheitslücken in der Software, um in die IT-Infrastruktur eines Unternehmens einzudringen. Dabei verwenden sie populäre unerlaubte Toolkits, um Maschinen zu infizieren und schädliche Aktionen auszuführen. Eine nachweisliche Verletzung der Cyber Security kostet Unternehmen in der Regel zwischen 2,5 Millionen bis 5 Millionen US-Dollar. Massive Verstöße, wie die spektakulären Hackerangriffe auf JPMorgan, Home Depot, Sony und Best Buy, können jedoch auch einen Schaden von mehreren hundert Millionen verursachen - ganz zu schweigen von Reputationsverlust und Markenimage. Secunia Lösungen helfen den IT-Sicherheitsteams proaktiv Software-Schwachstellen zu identifizieren, zu bewerten und zu beheben. Dazu gehören:

  • Vulnerability Intelligence Manager: IT-Abteilungen im Unternehmen erhalten dadurch verifizierte, genaue und umfassende Informationen, die von einem internen Research-Team geprüft und bewertet werden. Darüber hinaus umfasst die Softwarelösung Management-Prozesse, Echtzeit-Vulnerability-Alerts und ein umfassendes Reporting.
  • Corporate Software Inspector : Die Lösung gibt IT-Verantwortlichen einen plattform-übergreifenden Überblick von Software-Schwachstellen sowie kosteneffizientem Patch Creation und Deployment und reduziert so das Sicherheitsrisiko für Unternehmen.

Geschwindigkeit ist entscheidend, um den Schaden während eines Hackerangriffs einzudämmen. Secunia Software kann daher bekannte Schwachstellen sofort identifizieren, den möglichen Schaden basierend auf der Funktionalität und Abhängigkeit der betroffene Geschäftsanwendung ermitteln und so die Sicherheitslücke durch das Deployment und die Verifizierung entsprechender Patches beheben.

Synergien aus Lizenzoptimierung und Vulnerability Management

Die Vulnerability Management Software Lösungen von Secunia erzielen in Verbindung mit der Lizenzoptimierungssoftware und der FlexNet Manger Suite von Flexera hohe synergetische Effekte. Gemeinsam unterstreichen sie die wichtige Verknüpfung von Software Asset Management (SAM) und Cyber Security. Beide Bereiche erfordern als Grundlage die genaue und kontinuierliche Discovery und Inventarisierung von Software Assets innerhalb eines Unternehmens. In der Regel werden IT Asset Management und Sicherheits-Abteilungen (sowie Projekte) in Unternehmen getrennt voneinander angesiedelt. Dadurch steigt die Gefahr, das Cyberangriffe unbemerkt an beiden vorbei schlüpfen können. So spielt die Discovery und die Inventarisierung von Software Assets eine entscheidende Rolle sowohl für das Asset Management als auch für die IT-Security - beide Aufgaben werden jedoch in den meisten Unternehmen von unterschiedlichen Teams erfüllt.

Einen gänzlich neuen Ansatz bietet hingegen Flexera Software, indem es die strategischen Punkte von Asset Management und Cyber Security miteinander verbindet. Durch die Synergie von SAM und Vulnerability Management Software nimmt Lizenzoptimierungssoftware noch eine bedeutendere Rolle bei der Zentralisierung von grundsätzlichen Funktionen von Asset Management Software ein. Gleichzeitig lassen sich Software Ausgaben, unrechtmäßige Lizenzen sowie Cyber Security Risiken minimieren.

Unternehmen können Erkenntnisse aus dem Asset Management mit Daten über Schwachstellen kombinieren und so schneller auf die dringlichsten Bedrohungen reagieren. Darüber hinaus profitieren auch andere IT-Bereiche von dem Erfolg und dem hohem Reifegrad der Lizenzoptimierungssoftware sowie der IT-Asset Management Prozesse.

Synergien aus Application Readiness und Vulnerability Management

Synergien ergeben sich auch beim Einsatz von Vulnerability Management Software Lösungen und den Application Readiness Lösungen sowie der AdminStudio Suite von Flexera. Sie verdeutlichen, wie wichtig es für IT-Abteilungen ist, die Sicherheitsrisiken bei der Rationalisierung und dem Management von IT-Portfolios zu verstehen und sichere, zuverlässige Patches bereitzustellen ohne zugrunde liegende Systeme dabei zu beschädigen. Geschäftsprozesse hinsichtlich Application Readiness und Vulnerability Management Software lassen sich komplett in die Schwachstellenanalyse integrieren. Diese Prozesse stellen einen integralen Bestandteil bei der Inventarisierung der Anwendungen, der Rationalisierung und der Kompatibilitäts-Prozesse sowie der Paketierung dar, um Security Patches für ein schnelles und zuverlässiges Deployment vorzubereiten.

„Teil von Flexera Software zu sein ist für uns der nächste Schritt in einem natürlichen Wachstumsprozess - sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für unsere Kunden und Partner", so Peter Colsted, Secunia CEO. „Die Synergien, die aus dieser Übernahme entstehen, erlauben es Unternehmen das Thema Cyber Security proaktiv anzugehen und sie als einen Kernbestandteil ihrer Prozesse zum Management ihrer Anwendungsnutzung anzusehen."

# # #

Mehr Informationen:

Flexera Software Webinars

Flexera Software White Papers

Folgen Sie Flexera Software…

Über Flexera Software
Flexera Software unterstützt Softwarehersteller und Anwenderunternehmen dabei, die Nutzung und Sicherheit von Software zu steigern und so einen höheren Mehrwert damit zu generieren. Unsere Lösungen für Softwarelizenzierung, Compliance, Cybersecurity und Installation gewährleisten kontinuierliche Compliance im Bereich der Lizenzierung und optimierte Softwareinvestitionen. Sie wappnen Geschäftsmodelle gegen die Risiken und Kosten einer sich ständig ändernden Technologie und machen Unternehmen zukunftsfähig. In mehr als 25 Jahren Marktführerschaft hat sich Flexera Software den Ruf einer bewährten und neutralen Quelle für Know-how und Fachkenntnisse erarbeitet. Über 80.000 Kunden vertrauen auf das Automatisierungspotenzial und die Intelligenz der Produkte. Weitere Informationen finden Sie unter: www.flexerasoftware.de

Über Secunia

Secunia wurde 2002 gegründet und ist ein führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen. Unternehmen wie Privatpersonen nutzen die Softwarelösungen, um Schwachstellen-Bedrohungen und Risiken für ihre Netzwerke und Endpunkte zu managen und zu kontrollieren. Dazu bietet Secunia Lösungen zu Vulnerability Intellingence, Vulnerabiltiy Assessment und Patch Management für einen optimalen und kosteneffizienten Schutz von kritischen Informationsressourcen.

Secunia übernimmt eine wichtige Rolle im Ecosystem der IT-Sicherheit und unterstützt Unternehmen und Behörden weltweit, darunter Fortune-500- und Global-2000-Unternehmen. Der Hauptsitz von Secunia befindet sich in Kopenhagen, Dänemark.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an:

Flexera Software
John Lipsey
+1 224 465-9139
jlipsey@flexerasoftware.com

*Alle Marken Dritter sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.